Alle aktuellen Beiträge der HU-Webseiten

„One World Berlin – Menschenrechte aktuell“-Filmreihe: „Face_It – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus“ und das Pilotprojekt zur Gesichtserkennung am S-Bahnhof Südkreuz. Am Sonntag, den 28. Juli, gibt es im Rahmen der erfolgreich gestarteten „One World Berlin – Menschenrechte aktuell“-Filmreihe um 18.00 Uhr im Lichtblick-Kino (Kastanienallee 77, Berlin, Prenzlauer Ber

 

Aktiventreffen als Putzstunde . Unser nächstes Aktiventreffen am Mittwoch, den 17. Juli, um 19.00 Uhr wollen wir zum Aufräumen der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) benutzen. Dabei werden wir auch über die nächs

 

Marburger Leuchtfeuer an Ruby Hartbrich und Kristina Hänel. Dienstag, dem 9. Juli 2019, 15 Uhr Rathaus Marburg, Historischer Saal im 1. Stock

 

Was wissen wir bis jetzt über Anis Amri und den Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz?. Am Mittwoch, 3. Juli, begrüßen wir um 19.00 Uhr in HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Straße 4, Berlin) Sarah Körfer. In ihrem Blog http://telaviv-berlin.com/ protokolliert sie die Arbeit der U

 

Verfassungsbeschwerde gegen Polizeigesetz und Verfassungsschutzgesetz Hessen eingelegt. Die Humanistische Union (HU) hat gemeinsam mit der Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF), den Datenschützern Rhein Main (dDRM) und dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Veran

 

Ausschreibung einer Geschäftsführungsstelle. Sie sind mit grund- und menschenrechtlichen Fragen vertraut, kennen aktuelle bürgerrechtliche Debatten im Bereich Datenschutz, Innere Sicherheit, Transparenz staatlichen Handelns, Religionsfreiheit od

 

Vesper - Menschenrechte aktuell: Schadet oder nützt Transparenz der Wirtschaft in Berlin?. am Donnerstag, den 27. Juni, um 19:00 Uhr, im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Berlin) Wirtschaft und Politik sind eng miteinander verflochten. D

 

Meinungsfreiheit in Gefahr - Der Münchner Stadtratsbeschluss vom 13.12.2017 und seine Folgen. Podiumsdiskussion 26. Juni 2019, 19 Uhr, Freiheizhalle Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1, 80636 München (S-Bahn Donnersberger Brücke)

 

Anmerkung zum weiteren Antrag. Der Mitgliederversammlung 2019 lag ein weiterer Antrag vor: * Antrag 5: Perspektiven der HU

 

Beschluss 4: Solidarität mit Fridays for Future. Der Antrag wird vom Antragstellern auf die ersten beiden Absätze: „Die Humanistische (…) und Bürgern“ reduziert.

 

Beschluss 3: Kampagne für alternative soziale Medien. Die Antragstellerin ändert ihren Antrag, um zu reflektieren, dass die Initiative für die geplanten Aktivitäten vom Bremer Landesverband ausgehen soll.

 

Beschluss 2: Fahrtkosten (satzungsändernd). In die Satzung soll ein neuer § 18 Abs. 5 zur Übernahme von Fahrt- und sonstigen im Rahmen der Vereinstätigkeit entstandenen Kosten aufgenommen werden.

 

Beschluss 1: Eindeutige Regelung der Satzung zu Vergütung RA-Tätigkeit von (Vorstands-) Mitgliedern (satzungsändernd). Laut ursprünglichem Antrag sollte § 11 III der Satzung geändert werden. Es muss statt dessen heißen: "es wird folgender Absatz 3 eingefügt", sonst würde der bisherige Absatz 3 entfallen. Gramm

 

Antrag 5: Perspektiven der HU (initiativ). Der Bundesvorstand organisiert eine Arbeitssitzung, die sich mit den Perspektiven der Humanistischen Union befasst. Eingeladen werden alle Mitglieder der Humanistischen Union. Antragstellerin: Christ

 

Vorläufige Tagesordnung der Mitgliederversammlung 2019. Samstag, 22.06.2019, 17:00 bis 21:00 Uhr Michael-Schule, Kartäuserstraße 55, 79104 Freiburg

 

Programm der #HUKon19. Freitag, 21.06. 20:15  Strategien kommunaler Sicherheitspolitik: Kampf gegen Windmühlen und Scheingefechte Prof. Dr. Roland Hefendehl – Direktor des Instituts für Kriminologie un

 

Mitgliederversammlung der HU (Bund) 2019 und #HUKon19. #HUKon19: 21. - 23.06.2019 Mitgliederversammlung: 22.06.2019 von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr Michael-Schule, Kartäuserstraße 55, 79104 Freiburg Auftaktveranstaltung am 21.06.2019 ab 20:15: Universität

 

Antrag 4: Standortfestlegung. Die Humanistische Union solidarisiert sich mit den Klimaaktionen der Bewegung "Fridays for Future". Sie fordert alle Verantwortlichen auf, diese demokratischen Proteste gegen eine mangelhafte Klimapol

 

#HUKon19 - Karte. Hier finden Sie wichtige Orte der #HUKon19 auf einer Karte mit geschätzten Fußweg-Dauern. Klicken Sie den Dateianhang, um die Darstellung zu vergrößern.

 

Aktiventreffen plant das zweite Halbjahr . Auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 19. Juni, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) werden wir eine Rückschau auf das erste Halbjahr (u. a. Stände

 

Kein Aktiventreffen am 5. Juni. Aufgrund anderer Termine findet am Mittwoch, den 5. Juni, kein Aktiventreffen statt. Das nächste Aktiventreffen ist am Mittwoch, den 19. Juni, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle.

 

HU klagt gegen den Staatstrojaner und die automatische Datenanalyse im Hessischen Polizeigesetz – dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!. Seit dem 4. Juli 2018 ist in Hessen ein neues Polizeigesetz in Kraft, welches den Einsatz sogenannter „Staatstrojaner“ durch die Polizei erlaubt. Die Polizei kann IT-Sicherheitslücken geheim halten un

 

Antrag 3: Kampagne für Alternative Soziale Medien. Es gibt Alternativen! Es wird häufig so dargestellt, als käme man nicht umhin, facebook, whatsapp etc. zu nutzen. Nun haben wir ja gelernt, dass nichts alternativlos ist. Das stimmt auch hier, nur mei

 

Antrag 2: Regelung für Fahrtkostenerstattung. Antrag auf Satzungsänderung

 

Antrag 1: Aufwandsentschädigung an Mitglieder. Antrag auf Satzungsänderung

 

Aktiven Treffen 28.06.2019. am neuen Standort in St. Georg

 

Einladung zur Mitgliederversammlung und #HUKon19 in Freiburg. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 1 - 2

 

Anträge zur Mitgliederversammlung 2019. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 2 - 4

 

Bericht: 100 Jahre Staatsleistungen. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 4 - 5

 

Wie weit geht die Freiheit beim Sterben?. Bericht von der Fachtagung, 09.05.2019, Berlin In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 5 - 6

 

Mitteilungen Nr. 238 (1/2019). Einladung zur Mitgliederversammlung und #HUKon19 in Freiburg | Anträge zur Mitgliederversammlung | Veranstaltungen | Neues aus der Geschäftsführung | Berichte vom Bundesverband | Rezension | Wie weite

 

Bericht: Präsentation Grundrechte-Report. Präsentation des neuen Grundrechte-Reports am 23.5.2019 in Karlsruhe In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 6 - 7

 

Neues aus der Geschäftsführung. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 7

 

Das OVG Berlin-Brandenburg bestätigte: Das Mitnahmeverbot gefährlicher Werkzeuge durch die Bundespolizei war rechtswidrig. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 7 - 8

 

Vorführung von "Das Leben des Brian" am Karfreitag erlaubt - jedenfalls hinter verschlossenen Fenstern und Türen. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 8 - 9

 

Fritz Bauers "Kleine Schriften". In Mitteilungen 238 (1/2019), S. 9

 

Wie weiter mit der Humanistischen Union? Ein Diskussionsbeitrag. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 10 - 11

 

Pressekonferenz: Präsentation des Grundrechte-Reports 2019. Donnerstag, 23. Mai 2019, 09:30 Uhr Schlosshotel Karlsruhe (Bibliothek), Bahnhofplatz 2, 76137 Karlsruhe

 

Grundrechte-Report 2019. Herausgeber: Bellinda Bartolucci, Iris Burdinski, Marie Diekmann, Rolf Gössner, Julia Heesen, Martin Heiming, Hans-Jörg Kreowski, Britta Rabe, Rosemarie Will. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/

 

Grundrechte-Report 2019: Grundrechte unter Druck. Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 – genau am 70. Jahrestag des Grundgesetzes – stellen in Karlsruhe neun deutsche Bürger- und Menschenrechtsorganisationen den neuen Grundrechte-Report vor. In 35 Beiträg

 

Leserbrief zur kritischen Auseinandersetzung mit der Politik Israels. In: Mitteilungen 238 (1/2019) S. 11 - 12

 

Baden-Württemberg: Streit um die Tennenbacher Kapelle. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 14

 

Baden-Württemberg: Auswertung von Daten der Verfassten Studierendenschaft durch den Verfassungsschutz. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 14-15

 

Baden-Württemberg: Bundesverfassungsgerichtsurteil zur KfZ-Kennzeichenkontrolle. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 15

 

Baden-Württemberg: Verfassungsbeschwerde gegen das Polizeigesetz. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 15-16

 

Baden-Württemberg: Künstliche Intelligenz in der Rüstungskontrolle. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 16 - 17

 

Baden-Württemberg: Bericht über TACHELES Diskussionsreihe - Desintegriert euch!. Bericht von einem Vortrag am 16.05.2019 in Freiburg im Rahmen der TACHELES Diskussionsreihe In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 17

 

Lübeck: Bericht über die Lesung mit Kristina Hänel am 14. April. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 17 - 19

 

Marburg: Marburger Leuchtfeuer 2019 an Hartbrich und Hänel. In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 19

 

NRW: "Richter Mundtot" - eine Veranstaltung zum "Fall von Renesse". In: Mitteilungen 238 (1/2019), S. 19 - 20