Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |

Berlin: Termine, Berlin: Aufmacher, Geheimdienste: LfV - 21.11.17

„Wilde Herzen“ - Diskussion mit der HU und Doku über die vom Verfassungsschutz beobachtete Punkband „Feine Sahne Fischfilet“

„Feine Sahne Fischfilet“ ist eine Punkband aus Mecklenburg-Vorpommern, die mehrere Jahre vom Verfassungsschutz als linksextremistischer „politischer Zusammenschluss“ beobachtet wurde. Wegen ihrer Texte und, vor allem, wegen ihrer antifaschistischen Arbeit. So organisieren sie neben ihren Konzerten auch Vorträge und rufen zur Teilnahme an Demonstrationen auf.

„Soundwatch – Berlin Music Film Festival“ (8.–25. November 2017) zeigt am Dienstag, den 21. November, um 20.30 Uhr im Lichtblick-Kino (Kastanienalle 77, Berlin) den Dokumentarfilm „Wilde Herzen“. Das Regiedebüt von Charly Hübner (Polizeiruf 110, Eltern) widmet sich dem Sänger Jan »Monchi« Gorkow der Band.

Vor dem Film wird HU-Mitglied Axel Bussmer über die Beobachtung der Band durch den Verfassungsschutz und die HU-Position zum Verfassungsschutz informieren.

Die Vorstellung ist ausverkauft.