Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

GRR: Ausgaben - 1.01.99

Grundrechte-Report 1999

Tobias Baur

Mitteilung Nr. 165, S. 03

Der Grundrechte-Report 1999 wird am 6. Mai vom HU-Beiratsmitglied Prof. Dr. Walter Jens in Berlin vorgestellt werden. Zum Doppeljubiläum „40 plus 10“ Jahre nach Inkrafttreten des Grundgesetzes verweist der jährliche alternative Verfassungs-Schutz-Bericht (Reihe rororo aktuell) in gewohnt kritisch-sachlicher Weise auf bürger- und menschenrechtliche Schwachstellen im Staatsbetrieb und gibt einen jahresaktuellen Überblick zur Lage der Bürger- und Menschenrechte hierzulande. Die kurzen und dennoch präzisen Berichte sind entsprechend dem Grundrechtskatalog des Grundgesetzes aufgeführt und lassen sich so auch als alternativer Bürgerrechtskommentar lesen. Das ambitionierte Buchprojekt erscheint in Kooperation der Gustav Heinemann-Initiative, des Komitee für Grundrechte und Demokratie, des Bundesarbeitskreises kritischer JuristInnen sowie der Humanistischen Union. HU-Mitglieder erhalten den Grundrechte-Report nach Erscheinen kostenlos zugesendet.

Der genaue Ort und die Uhrzeit (vorauss. 15.00 Uhr) für die Buchpräsentation standen bei Redaktionsschluß noch nicht fest. Bei Interesse fordern Sie bitte über die Bundesgeschäftsstelle eine Einladung zu dieser Veranstaltung an.

Tobias Baur