Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Termine: Fritz-Bauer-Preis - 1.03.00

Fritz-Bauer-Preis 2000 für Regine Hildebrandt!

Mitteilung Nr. 169, S. 7

Kurz vor Drucklegung erreichte uns die Botschaft: Dr. Regine Hildebrandt erhält den diesjährigen Fritz-Bauer-Preis! Die frühere brandenburgische Sozialministerin und promovierte Biologin hat der Nominierung durch den Vorstand der Humanistischen Union zugestimmt. Der, nach dem Mitbegründer der Humanistischen Union und früheren hessischen Generalstaatsanwalt benannte symbolische Preis, wird traditionell an Frauen und Männer vergeben, die sich – zumeist unbequem und gegen den allgemeinen Trend – durch besonderen Einsatz für Gerechtigkeit und Minderheiten im bürgerrechtlichen Sinne verdient gemacht haben. Auch nach ihrem Rückzug vom Kabinett der großen Koalition Brandenburgs abeitet die Minsterin a.D. in der ihr eigenen Art an diesen Zielen – derzeit im Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie.

Laudator und Termin standen bei Drucklegung dieser Mitteilungen noch nicht fest. Die geplante Veranstaltung wird nach deren Festlegung in geeigneter Weise über unsere Medien bekanntgegeben. HU-Mitglieder in der Region des Verleihungsortes werden auf alle Fälle schriftlich benachrichtigt. Auskunft erteilt Ihnen aber gerne auch die Bundesgeschäftsstelle. (T.B.)