Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Bioethik - 18.04.03

Gegen die Entwertung des Alter(n)s

Franz-Josef Hanke

Mitteilungen Nr. 181, S.3

Gegen eine Verweigerung medizinischer Hilfeleistungen für Seniorinnen und Senioren protestiert der HU-Ortsverband Marburg . Die Menschenwürde dürfe nicht wegen finanzieller Erwägungen eingeschränkt werden, erklärt HU-Mitglied Hans Rink. Mit einer Plakataktion hat der Rentner Mitte Juni in Marburg auf Debatten beim 1. Ökumenischen Kirchentag in Berlin aufmerksam gemacht. Dort hatten "WissenschaftlerInnen" vorgeschlagen, Menschen über 75 Jahren eine intensivmedizinische Behandlung künftig zu verweigern.
Franz-Josef Hanke (HU-Ortsvorsitzender)