Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verband: Homepage - 18.04.03

Neue Internetseite online!

Nils Leopold

Zukunft der HU gestalten

Mitteilungen Nr. 181, S.8

Seit Mai diesen Jahres verfügt die Bundes-HU über ein runder-neuertes, modernes Informationsangebot im Internet. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger informieren sich und kommunizieren über das weltweite Computernetz. Nicht mehr nur jüngere Mitglieder und Interessierte an bürgerrechtlichen Themen bewegen sich im nicht mehr ganz neuen Medium des Internet. Gerade für eine mittelgroße, ehrenamtlich und doch bundesweit arbeitende HU wird es daher zunehmend wichtig, zumindest im Netz gut sichtbar zu sein und die darin liegenden Kommunikationsmöglichkeiten zu nutzen.

Vielfältiges Angebot

Seit Mai diesen Jahres ist es nun geschafft: ein neues, überar-beitetes Informationsangebot repräsentiert die Bundes-HU im Netz und die Resonanz ist bislang durchweg positiv. Zu verdanken haben wir dieses im Vergleich der Bürgerrechtsorganisationen erkennbar vielfältigste und solideste Angebot dem Einsatz insbesondere unserer Mitglieder Oliver Pape und Sebastian Schiek, die in vielen Stunden ehrenamtlicher Handarbeit die Seiten zusammengesetzt haben.

Möglichkeiten

Die neuen Seiten bieten die Möglichkeit laufender Aktualisierung aus der Bundesgeschäftsstelle. Auf den Seiten können sich Mitglieder und Interessierte für einen im Aufbau befindlichen Nachrichtenticker eintragen. In einem für die Mitglieder eingerichteten internen Forum können zeitnah HU-Veröffentlichungen und Dokumente eingesehen sowie direkt mit anderen Mitgliedern kommuniziert und eine Zusammenarbeit beispielsweise in Arbeitsgruppen zu bestimmten Themen organisiert werden. Der Zutritt zu diesem internen Forum erfolgt über die Eingabe des Namens sowie die HU-Mitgliedsnummer.
Natürlich sind die Seiten erst ein Anfang. Unsere Internetspezies wie auch die HU-Geschäftsstelle freuen sich deshalb über alle Fragen, Wünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu den neuen Seiten. Nach meinem Eindruck ist hier eine spannende Plattform für eine lebhafte und lebendige Nutzung der Möglichkeiten des Internet geschaffen worden. Alles weitere findet sich unter www.humanistische-union.de - schaut doch mal rein!

E-Mailadresse der Mitglieder wichtig

Neben der Erneuerung des Internetangebots bieten auch
E-Maildienste Verbesserungsmöglichkeiten für unsere Ver-bandsarbeit. Im Aufbau ist ein Newsletter, der laufend aktuelle und wichtige Informationen aus der Perspektive der Bürgerrechte zusammenstellt und an Mitglieder wie Interessierte weitergibt. Außerdem können die Mitteilungen als Datei an diejenigen versandt werden, die dies wünschen. Damit wird Geld für die politische Arbeit frei. Voraussetzung für diese Pläne sind die E-Mailadressen möglichst vieler Mitglieder. Wir bitten deshalb um eine kurze Nachricht - siehe  nebenstehender Fragebogen!

                                                                                          Nils Leopold