Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Patientenverfügung, Sterbehilfe - 12.07.07

Dokumentation: Die Freiheit zu sterben

Dokumentation einer gemeinsamen Fachtagung von Humanistischer Union und Heinrich-Böll-Stiftung vom 27. Februar 2007

Mitteilungen Nr. 197, S. 9

Coverbild der Broschüre

Die Beiträge der gemeinsamen Fachtagung von Humanistischer Union und Heinrich-Böll-Stiftung vom 27. Februar 2007 sind jetzt erschienen. Die Broschüre kann über die Bundesgeschäftsstelle oder die Webseite der Humanistischen Union bestellt werden, Mitglieder erhalten sie kostenlos.

 

Inhalt:

Ralf Fücks: Das Vertrauen auf Selbstbestimmung

Rosemarie Will: Für die Legalisierung von Sterbehilfe und Patientenverfügung

Torsten Verrel: Die Perspektive des Strafrechts bei der Sterbehilfe

Till-Müller-Heidelberg: Das Recht auf Selbstbestimmung

Volker Lipp: Selbstbestimmung und Vorsorge

Andrea Mittelstädt: Die rechtliche Struktur der ärztlichen Behandlung

Meinolfus W. M. Strätling: Die Freiheit zu sterben: Anmerkungen aus Sicht der Medizin und der systematischen Medizinethik

Ulf Kämpfer: Das Recht auf den eigenen Tod - Sterbehilfe im deutschen Verfassungsrecht

Oliver Tolmein: Hilft eine gesetzliche Regelung von Patientenverfügungen die Konfliktlagen am Lebensende zu lösen?

 

weitere Informationen:

Online-Bestellung der Broschüre

Tagungsdokumentation: Die Freiheit zu sterben