Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

- 26.07.11

Vom Rechtsstaat zur Sicherheitsgesellschaft – Seminar zur Bürgerrechtspolitik

Norbert Reichling

Mitteilungen Nr. 213 (2/2011)

Unser Sicherheitsbedürfnis wächst. Der Staat soll uns schützen, mögliche Straftäter schon präventiv erfassen und kontrollieren; Gefangene erhalten keine zweite Chance mehr, sie sollen auf unbestimmte Zeit weg gesperrt werden. Wie viel Sicherheit brauchen und wollen wir? Sollen wir dafür auf immer mehr persönliche Freiheiten und Bürgerrechte verzichten? In welchem Verhältnis stehen Sicherheit und Bürgerrechte?

Das Seminar bietet einen Einstieg in die Diskussion bürgerrechtlicher Themen auf landespolitischer Ebene und die Gelegenheit, die Debatten der Humanistischen Union, der ältesten Bürgerrechts-Organisation Deutschlands, mitzuprägen. Das Seminar ist ein Beitrag der HU Köln/Bonn zum 50jährigen Bestehen der Humanistischen Union.

Termin: Freitag, 21.10. ab 18 Uhr bis Samstag, 22.10. 16 Uhr
Ort: Jugendherberge Düsseldorf
Teilnahmegebühr: 30 EUR mit Übernachtung, 15 EUR ohne Übernachtung, jeweils inkl. Verpflegung
Veranstalter: Bildungswerk der HU NRW, HU-Regionalverband Köln-Bonn und HU-Landesverband NRW
Anmeldungen bitte an: koeln-bonn@humanistische-union.de (Anmeldeschluss: 4.10.2011)
Für Rückfragen: 0173/6074973 - Ute Hausmann

Das genaue Programm kann ab August angefordert werden bei der genannten Mailadresse oder beim Bildungswerk der HU, buero@hu-bildungswerk.de.