Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verbandsnachrichten - 4.06.12

Namensvorschläge

Dokumentation

Mitteilungen Nr. 215/216 (Heft 1/2012), S. 35

(Red.) Die folgenden Namensvorschläge standen bereits vor der Urabstimmung im Jahre 2010 zur Diskussion. Sie wurden jedoch gegenüber dem zur Abstimmung gestellten Vorschlag – Gesellschaft für Bürgerrechte – als weniger geeignet eingeschätzt.

 

Aktion(sbündnis) für Bürgerrechte, Demokratie und Frieden (ABDF)
Alliance for civil rights, democracy and peace
Allianz für Bürgerrechte und Frieden (ABF)
Allianz für Menschenwürde
Allianz Humanismus und Aufklärung
Art. 1-20
Aufklärer-Bund Europas (ABE)
Bund (Bündnis) für Bürgerrechte und Frieden (BBF)
Bund Europäischer Bürgerrechtler (BEB)
Bund für Aufklärung und Bürgerrechte (BAB)
Bund für die Achtung der Bürgerrechte (BAB)
Bündnis für Bürgerrechte (BfB)
Bündnis für Bürgerrechte und aufgeklärte Politik (BBaP)
Bürgerinitiative für Menschlichkeit und Aufklärung
Bürgerinitiative Menschenrecht und Aufklärung
Bürgerrechtsbewegung Humanistische Union
Civil Rights Union (CRU)
(German) Civil Rights Association (CRA)
(German) Civil Rights Watch (CRW)
Demokratie-Watch
(Deutsche) Bürgerrechts-Union (D/BU)
(Deutsche) Gesellschaft für Bürgerrechte (DGfB)
Deutsche Union für Bürgerrechte (DUB)
Europäischer Bürgerverein für Recht und Demokratie
Europäischer Verein für Recht und Demokratie
German Civil Rights Union (GCRU)
Gustav-Heinemann-Union für Menschenrechte
Initiative Aufklärung
Initiative für Menschen- und Bürgerrechte
Menschenrechte e.V.
Union Europäischer Bürgerrechtler (UEB)
Union für Bürgerrechte und Aufklärung (UBA)
Union für Bürgerrechte und aufgeklärte Politik (UBaP)
Union für Bürgerrechte und Demokratie (UBD)
Union für Bürgerrechte (UfB)
Union für Bürgerrechte, Frieden und Demokratie und Frieden (UBFD)
Union für Frieden und Menschenrechte
Union für Grund- und Bürgerrechte
(Un)GERECHT: Union für BürGErRECHTe, Humanismus und Laizismus