Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

- 11.10.14

Streit um Fritz-Bauer-Straße in Tübingen

Kurzmitteilung

Mitteilungen Nr. 224 (Heft 2/2014), S. 20

(CO) Im Sommer machte uns ein Mitglied darauf aufmerksam, dass die Scheefstraße in Tübingen nach einigem Zögern in Fritz-Bauer-Straße umbenannt werden sollte. Adolf Scheef war von 1927 bis 1939 Oberbürgermeister in Tübingen und erhielt von den Nationalsozialisten die Ehrenbürgerwürde, die ihm 2013 aberkannt wurde. Fritz Bauer hat u.a. in Tübingen studiert und hatte über seine Mutter weitere Kontakte nach Tübingen. Die Umbenennung der Straße in Fritz-Bauer-Straße sollte Mitte September wirksam werden, jedoch heißt sie bisher weiterhin Scheefstraße, weil Anwohner gegen die Umbenennung der Straße Klage eingelegt haben.