Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Berlin: Verein - 19.06.15

LV Berlin-Brandenburg: Neuer Vorstand gewählt

Axel Bußmer

aus: HU-Mitteilungen Nr. 226 (2/2015), S. 11/12

Am Mittwoch, den 22. April, wählte der Landesverband Berlin-Brandenburg auf einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Er besteht jetzt aus Tobias Baur, Norman Bäuerle, Gabi Gerwins (die alle schon im vorherigen Vorstand waren) sowie als neuem Vorstandsmitglied Björn Steinemann.

Neben der Unterstützung der Kampagne des HU-Bundesverbandes zur Abschaffung des Verfassungsschutzes will der Landesverband sich in den kommenden Monaten weiter mit dem Thema „Bürgerrechte und Sport" beschäftigen (s. Beitrag auf S. 7 dieser Ausgabe) sowie in mehreren Gesprächen mit Mitgliedern des Abgeordnetenhauses und Experten auf die nächsten Abgeordnetenhauswahlen vorbereiten. Der Vorstand und die aktiven HU-Mitglieder wollen diese Wahlen mit vielfältigen Aktionen begleiten.

Außerdem verabschiedeten die anwesenden Mitglieder der Humanistischen Union einstimmig eine Resolution zu der von der Bundesregierung geplanten Reform des Verfassungsschutzes (BT-Drs. 18/4654).