Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verband: Regionen - 19.06.15

RV München-Südbayern

Michael Hartdegen

aus: HU-Mitteilungen Nr. 226 (2/2015), S. 12

In unserem letzten Bericht haben wir auf unsere Teilnahme am breiten Münchner Bündnis gegen TTIP hingewiesen. Für den 18.04.2015 hat dieses in München eine Demonstration organisiert, die sich in eine Reihe an gleichgesinnten Demonstrationen am selben Tag einreiht. Wir sind uns sicher, dass mit rund 19.000 Teilnehmern in München allein kurz vor den weiteren Verhandlungen ab dem 20. April ein deutliches Zeichen gesetzt wurde. Unser Protest richtete sich aber nicht nur gegen TTIP, sondern auch gegen das geplante Abkommen mit Kanada (CETA) und gegen das Dienstleistungsabkommen mit den USA (TISA). Wir möchten unsere Arbeit auch mit der Aufklärung über die Entwicklung dieser Abkommen fortsetzen.

Wir bedauern berichten zu müssen, dass Wolfgang Killinger sich nach 36 Jahren aktiver Mitarbeit in der HU aus unserem RV-Vorstand zurückziehen wird. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Für den 2. Juni sind die Neuwahlen geplant, der Ort steht noch nicht fest.