Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

- 30.09.15

Veranstaltungsreihe „Überwachung und Kontrolle“

Astrid Goltz

in: HU-Mitteilungen Nr. 227 (3/2015), S. 23

Die Kampagne ausgeschnüffelt, der Berliner HU-Landesverband und die Potsdamer Gruppe AktE veranstalten im September und Oktober fünf Podiumsdiskussionen unter dem Motto „Überwachung und Kontrolle“. Es geht um Menschen, die aktuell mit dem Thema Überwachung konfrontiert sind: Journalist/innen, die von Geheimdiensten ausgespäht werden oder gegen die wie im Fall Netzpolitik vom Geheimdienst ausgehend Ermittlungen eingeleitet wurden, Aktivist/innen, die in politischen Szenen mit Polizeispitzeln zu tun haben und Schüler/innen, die den Mitarbeiter/innen des Inlandsgeheimdienstes im Unterricht begegnen. Termine und weitere Infos gibt es unter http://www.verfassung-schuetzen.de/veranstaltungen/.