Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |vorgänge |Heftarchiv |

vorgänge: Ausgaben, Sterbehilfe - 5.10.06

vorgänge Nr. 175 (Heft 3/2006) Sterben und Selbstbestimmung

Von: Dieter Rulff

45. Jahrgang, Heft 3 (September 2006)

Coverbild der vorgänge Nr. 175: Sterben und Selbstbestimmung

Inhaltsverzeichnis der vorgänge Nr. 175: Sterben und Selbstbestimmung

 

Editorial  (1)

Ralf Stoecker: Ein wirklich ernstes philosophisches Problem. Philosophische Reflexionen über den Suizid  (4)

Andreas Frewer: Der "gute Tod". Euthanasie und Sterbehilfe in der Geschichte  (24)

Volker Gerhardt: Selbstbestimmung in der Biopolitik. Zehn Punkte zur Orientierung über das Alte im Neuen  (36)

Rosemarie Will: Das Recht auf einen menschenwürdigen Tod. Sterbehilfe und Patientenverfügung als grundrechtliche Freiheit zur Selbstbestimmung  (43)

Torsten Verrel: Rechtssicherheit tut not. Plädoyer für eine strafrechtliche Regelung der Sterbehilfe  (72)

Wolfgang van den Daele: Selbstbestimmung am Lebensende. Der Konsens der Eliten und die Meinung der Bevölkerung  (81)

Renate Künast: Last exit Sterbehilfe?  (87)

Hartmut Kreß: Die Patientenverfügung ist eine Entscheidung über sich selbst. Fürsorge darf nicht gegen Autonomie ausgespielt werden  (92)

Valentin Aichele: Selbstbestimmung vor dem Lebensende. Der Mangel an gesellschaftlicher Aufmerksamkeit und staatlicher Verantwortung in der Altenpflege  (100)

Dieter Birnbacher: Besser aber verbesserungswürdig. Unter ethischen Aspekten ist die niederländische Praxis der Sterbehilfe der deutschen vorzuziehen  (108)

Stella Reiter-Theil: Ärztliche Beihilfe zum Suizid oder "Laienhilfe"? Ein Vergleich zwischen der Schweiz, Oregon und den Niederlanden  (117)

Ulrich Finckh: Der verdrängte Tod. Ein Erfahrungsbericht  (136)

Essay

Jutta Roitsch: Zwischen FDP und FR. Wirken und Wirkung des Politikers und Publizisten Karl-Hermann Flach  (140)

Kommentare und Kolumnen

Susanne Uhl: Die Gebührengesellschaft. Die Steuerpolitik kehrt zu ihren Anfängen zurück  (148)

Kritik

Carlo Adam: Krieg der Welten. Niall Ferguson wirft einen imperialen Blick auf das 20. Jahrhundert   (159)

Autorinnen und Autoren  (161)

 

Diese Ausgabe der vorgänge ist im Online-Shop der Humanistischen Union erhältlich.

 

Das Heft kann auch beim Berliner Wissenschafts-Verlag zum Preis von 12 € (zzgl. Versandkosten) bestellt werden:

 

E-Mail: bwv@bwv-verlag.de
Telefon: 030 - 841770-12
Telefax: 030 - 841770-21


vorgänge im HU-Onlineshop:

Die aktuellen Ausgaben der vorgänge (ab Nr. 200 - Heft 4/2012) können Sie im Online-Shop der Humanistischen Union bestellen.

Von einigen älteren Ausgaben haben wir noch Archivbestände, die Sie zum halben Preis per Mailformular bei uns bestellen können. Dazu gehören u.a. folgende Ausgaben:

199: Ambivalenzen der Partizipation

197: Die rechte Gefahr

194: 50 Jahre Humanistische Union

193: Militär und Demokratie

192: Wandel der Öffentlichkeit

184: Der gläserne Mensch

178: Vom Rechtsstaat zur Sicherheitsgesellschaft

175: Sterben und Selbstbestimmung

173: Religion und moderne Gesellschaft

155: 40 Jahre Bürgerrechtsbewegung