Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2005 |

München: Termine, Datenschutz, Innere Sicherheit, Rechtspolitik - 6.12.05

Innere Sicherheit als Gefahr

Dienstag, 6. Dezember 2005 19.30 Uhr

München, Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal M 109

Vortrag und Diskussion mit Dr. Fredrik Roggan Rechtsanwalt (Spezialgebiet „Recht der Inneren Sicherheit“) und stellv. Vorsitzender der HU, Berlin

Angesichts der terroristischen Gewalttaten aber auch der hohen Arbeitslosigkeit und der fallenden Steuereinnahmen etabliert die Politik sukzessive immer mehr Überwachungsmöglichkeiten: auf den Straßen, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, in Betrieben, Banken, Wohnungen und den öffentlichen Kommunikationsmitteln. Und die schwarz-rote Koalition will dies fortsetzen. Ein Grundrecht nach dem anderen wird eingeschränkt. Erreichen wir wirklich mehr Sicherheit, wenn wir unsere persönliche Freiheit aufgeben?

Der Referent: Dr. jur. Fredrik Roggan, Rechtsanwalt in Berlin, Autor zahlreicher Veröffentlichungen, z. B. "Lauschen im Rechtsstaat", "Handbuch zum Recht der inneren Sicherheit" , "Auf legalem Weg in einen Polizeistaat". u.v.a.m.

Eine Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung - Bayerisches Bildungswerk für Demokratie und Ökologie in der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Ein Mitschnitt des Vortrags kann auf CD zum Preis von 5,- € incl. Porto von uns bezogen werden. Senden Sie dazu bitte eine e-mail mit Ihrer Postanschrift an unsere Kontaktadresse.
Nach Eingang Ihrer Überweisung auf unser Konto:

HUMANISTISCHE UNION e.V. OV München
Kto. 178855800
BLZ 700 100 80
Postbank München

versenden wir die CD.