Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2012 |

Berlin: Termine - 28.11.12

THE PERLIN PAPERS - Film und Diskussion auf dem One World Berlin

Mittwoch, 28. November, 20.00 Uhr

Kino Arsenal (Potsdamer Straße 2, S/U-Bahnhof Potsdamer Platz)

 

Filmzyklus | USA 2010 | Regie: Jenny Perlin | 53 min | Englische Originalfassung

Agenten und Akten stehen im Zentrum von The Perlin Papers von Jenny Perlin. Die Arbeit ist ein Zyklus von acht Filmen, die die Materialität der zusammengetragenen Informationen, aber auch Absurdität des Datenverarbeitungsprozeßes inszenieren. Inspiration von The Perlin Papers war eine Klage des entfernt verwandten Anwalts Marshall Perlin zur Freigabe von FBI-Akten über Ethel und Julius Rosenberg, die einzigen Zivilisten, die in den USA wegen Spionage hingerichtet wurden. Die erfolgreiche Klage war ein Meilenstein der Informationsfreiheit.
Sechs der Filme arbeiten mit den Dokumenten selbst, die Beschaffenheit der Wörter, Linienführung der Handschrift, die Textur des Papiers. Ein weiterer Film ist beobachtender Natur, der letzte setzt Elemente der Erzählung ein.

 

Gast: Jenny Perlin, Moderation: Axel Bußmer

 

 

 

 

Die Humanistische Union präsen-

tiert den Film im Rahmen des