Die nächsten Veranstaltungstermine:

Aktiventreffen geht zum One World Berlin Filmfestival

Das Aktiventreffen am Mittwoch, den 17. Oktober, ist an einem besonderem Ort:

 

Eröffnung One World Berlin Festival

 

Mittwoch / 17. Oktober / 19 Uhr aquarium am Südblock

 

POVERTY, INC.

 

USA 2015 Regie: Michael Matheson Miller 90 min (englische Fassung mit engl. UT)

 

Der Westen hat sich selbst als Protagonisten der Entwicklung positioniert und damit eine enorme, milliardenschwere Armutsindustrie geschaffen – das Geschäft, Gutes zu tun, lief nie besser. Doch die Ergebnisse waren bisher g

 

One World Berlin Human Rights Film Festival 2018

Zum 14. Mal findet das One World Berlin Human Rights Film Festival statt. Das Festival versteht sich seit Gründung 2004 als unabhängige mediale Plattform für verschiedene Akteur*innen der Zivilgesellschaft, die sich auf vielfältige Weise für Menschenrechte einsetzen, partnerschaftlich und auf Augenhöhe mit den Betroffenen

Das Programm umfasst aktuelle dokumentarische Arbeiten aus Deutschland, Australien und USA.

Auch dieses Jahr widmen wir uns dem Rechtsextremismus in Deutschland, weil sich d

 

BAfF - Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte

Mittwoch, 24.10.2018 um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG)

Berliner Allianz für Freiheitsrechte

Offenes Treffen

 

Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BAfF), überparteilicher Zusammenschluss gegen das Überwachungs-Volksbegehren.

 

Web: www.baff.berlin

Veranstalter: Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BAfF)

 

Vesper - Menschenrechte aktuell: `68 – `89 – und heute?

Donnerstag, 25.10.2018 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

`68 – `89 – und heute?

Vesper - Menschenrechte aktuell

 

 

Die deutsche oder deutsch-deutsche Geschichte fußt auf vielen widersprüchlichen Entwicklungen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen. Bildlich stehen dafür die häufig zitierten historischen Einschnitte der Jahre 1968 und 1989 -- und vielleicht ja auch einmal die Jahre 2018 und 2019.

 

Im Rückblick betrachtet, scheint die Gesellschaft von diesen tiefgreifenden Einschnitten