Die nächsten Veranstaltungstermine:

Offenes Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BafF)

Mittwoch, 22. August, 19.00 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Straße 4, Berlin)

 

 

 

Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BafF). Sie ist ein neu gegründeter überparteilicher Zusammenschluss gegen das Überwachungs-Volksbegehren. Das Volksbegehren will in Berlin fünfzig Plätze und große Menschenansammlungen mit intelligenter Technik überwachen. Die Bild- und Tonaufnahmen sollen einen Monat gespeichert werden.

 

Die Berliner Allianz für Freiheits

 

Bürgerentscheide, Volksentscheide, transparente Verwaltung: mit mehr Demokratie zu einer besseren Demokratie? - Aktiventreffen mit „Mehr Demokratie“

Am Mittwoch, den 5. September, treffen wir uns um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) mit Jan Drewitz vom Landesvorstand von „Mehr Demokratie“.

Mit ihm wollen wir über den Stand der direkten Demokratie im Land, im Bund und auf europäischer Ebene reden. Was hat sich seit dem Start der rot-rot-grünen Landesregierung auf Landes- und bezirklicher Ebene geändert? Sind die im Koalitionsvertrag verabredeten Projekte umgesetzt worden? Was muss noch getan werden?

Wie geh

 

Geld für alle? Was spricht für, was gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen?

Donnerstag, 27. September, 19.00 Uhr, Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin)

 

Seit einigen Jahren wird quer durch alle Parteien und politischen Lager über ein Grundeinkommen diskutiert. Es gibt verschiedene Modelle, die sich hinsichtlich ihrer Höhe, ihrer Bedingungen und ihrer Auswirkungen auf den Sozialstaat unterscheiden. Zuletzt schlug Berlins Bürgermeister Michael Müller ein Solidarisches Grundeinkommen vor.

Gerade ein Bedingungsloses