Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

Berlin: Termine, Berlin: Aufmacher - 20.06.18

Aktiventreffen globalisiert die Menschenwürde

Auf unserem Aktiventreffen am Mittwoch, den 20. Juni, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Straße 4, Berlin) wird unser neues Landesvorstandsmitglied Matthias Krawutschke, über die Globalisierung der Menschenwürde reden. Was ist die Menschenwürde? Wie kann sie von einem Staat auf die Welt und damit auf alle Menschen übertragen werden? Geht das überhaupt? Oder ist unser europäisches Konzept von Menschenwürde an Europa gebunden? Gibt es verschiedene, sich widersprechende Konzepte von Menschenwürde?

Über diese und ähnliche Fragen wollen wir auf dem Aktiventreffen diskutieren.

Wenn Zeit ist, wird außerdem über die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes und die neuen Entwicklungen in der Berliner Allianz für Freiheitsrechte gesprochen werden.


Presse

Revision der Bundesregierung: Immer noch keine Rechtssicherheit im Verfahren Gössner ./. Bundesamt für Verfassungsschutz

Bundesregierung und Bundesamt für Verfassungsschutz haben kürzlich Revision gegen das Berufungsurteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen...

Seit 99 Jahren uneingelöstes Versprechen

Nach Recherchen der Humanistischen Union belaufen sich die aktuellen Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen in diesem Jahr auf die Rekordsumme...

Grundrechte-Report 2018: „Gefährder“ Staat

Am Dienstag, den 29. Mai 2018, stellen in Karlsruhe acht deutsche Bürger- und Menschenrechtsorganisationen* den neuen Grundrechte-Report 2018 der...