Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

Berlin: Termine, Berlin: Aufmacher - 20.06.18

Aktiventreffen globalisiert die Menschenwürde

Auf unserem Aktiventreffen am Mittwoch, den 20. Juni, um 19.00 Uhr in der HU-Landesgeschäftsstelle (Greifswalder Straße 4, Berlin) wird unser neues Landesvorstandsmitglied Matthias Krawutschke, über die Globalisierung der Menschenwürde reden. Was ist die Menschenwürde? Wie kann sie von einem Staat auf die Welt und damit auf alle Menschen übertragen werden? Geht das überhaupt? Oder ist unser europäisches Konzept von Menschenwürde an Europa gebunden? Gibt es verschiedene, sich widersprechende Konzepte von Menschenwürde?

Über diese und ähnliche Fragen wollen wir auf dem Aktiventreffen diskutieren.

Wenn Zeit ist, wird außerdem über die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes und die neuen Entwicklungen in der Berliner Allianz für Freiheitsrechte gesprochen werden.


Presse

Ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Arbeitnehmer/innenrechte und ihrer Religionsfreiheit

Die Humanistische Union e.V. begrüßt die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur nicht erforderlichen Kirchenmitgliedschaft einer Arbeitnehmerin.

"In einem Rechtsstaat darf es keine Strafverfolgung um jeden Preis geben!"

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte, der Deutsche Anwaltsverein und die Humanistische Union (HU) haben heute in Berlin eine weitere...

Gesundheitsminister Spahn missbraucht sein Ministeramt - Humanistische Union bietet Betroffenen juristische Unterstützung

Wie kürzlich bekannt wurde, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) angewiesen, den...