Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

Berlin: Termine, Berlin: Videoüberwachung, Berlin: Aufmacher - 22.08.18

Offenes Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BafF)

Mittwoch, 22. August, 19.00 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte (Greifswalder Straße 4, Berlin)

 

 

 

Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BafF). Sie ist ein neu gegründeter überparteilicher Zusammenschluss gegen das Überwachungs-Volksbegehren. Das Volksbegehren will in Berlin fünfzig Plätze und große Menschenansammlungen mit intelligenter Technik überwachen. Die Bild- und Tonaufnahmen sollen einen Monat gespeichert werden.

 

Die Berliner Allianz für Freiheitsrechte hält das Ansinnen des irreführend benannten „Aktionsbündnis für mehr Videoaufklärung und Datenschutz“ für einen in jeder Beziehung maßlosen Schritt zum Abbau der Freiheit und Bürgerrechte in Berlin.

 

 

 

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

 

 

Homepage: https://www.baff.berlin/


Presse

Kein Verbot der Roten Hilfe!

Kürzlich berichtete der Focus, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer den Verein „Rote Hilfe e.V.“ verbieten wolle. Selbst wenn dieser...

Bundesverfassungsgerichtsurteil zur Kfz-Kennzeichenkontrolle: Ein großer Sieg für die Bürgerrechte!

Zu den heute bekannt gegebenen Urteilen des Bundesverfassungsgerichts vom 18.12.2018, mit dem die in den Polizeigesetzen Bayerns, Baden-Württembergs...

Tabu und Stigmatisierung von Schwangerschaftsabbrüchen werden bleiben, wenn die vorgeschlagene Neuregelung von § 219a StGB in Kraft tritt

Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union fordert weiterhin Streichung von § 218 und § 219a StGB