Sie befinden sich hier: Start |Wir über uns |Verein |Vorstand |

Verband: Vorstand - 25.01.16

Der neue Bundesvorstand

Vorgestellt

in: HU-Mitteilungen Nr. 228 (1/2016), S. 7/8

 

Werner Koep-Kerstin 

Studium der Politischen Wissenschaften (MA) und Staatsexamen als Historiker; ehem. Mitarbeiter Bundespresseamt, Auslandsaufenthalt 1994-1998 (USA); Sprecher der Gustav Heinemann-Initiative bis 2009.

Schwerpunkte: Frieden & Militär (zivile Konfliktlösungen, Waffenexporte), Medienpolitik, Gustav-Heinemann-Forum, Zeitschrift vorgänge

 

Tobias Baur 

Dipl. Verwaltungswissenschaftler. Tätigkeit im Bereich der Projektbeglei­tung und Organisationsentwicklung für Sozialorganisationen sowie Unternehmensverantwortung. Engagiert im Vorstand des LV Berlin-Brandenburg sowie im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

Schwerpunkte: Engagementpolitik/Partizipation, Soziale Grundrechte und Inklusion

 

Anja Heinrich 

Seit August 2013 Rechtsreferendarin in Berlin, 2009-2013 Geschäftsführerin der HU Berlin-Brandenburg; Jurastudium in Potsdam mit Spezialisierung auf das Völkerrecht

Schwerpunkte: Polizeikontrolle/-kennzeichnung, Versammlungsrecht

 

Oksan Karakus

Volljuristin und Kriminologin (M.A. int. Krim.) mit dem Schwerpunkt Policing an der Universität Hamburg und an der Middelsex University in London. Absolvierte ihr Referendariat am OLG Celle und bei der EU-Kommission in Brüssel; seit 2014 Referentin für Sicherheit und Justiz beim Hamb. Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Schwerpunkte: Datenschutz, Informationsfreiheit, Migration/Inte­gration

 

Mara Kunz 

Wissenschaftl. Mitarbeiterin am Institut für Kriminologie der Universität Heidelberg; studierte Jura in Heidelberg mit Spezialisierung auf Krimi­no­logie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug; absolvierte ihr Rechtsrefe­ren­dariat am Berliner Kammergericht.

Schwerpunkte: Strafrecht, Strafvollzug sowie strafrechtliche Bezüge von Psychiatrie und Maßregelvollzug

 

Martin Kutscha 

Jahrgang 1948, Studium der Rechtswissenschaften in Kiel, Marburg und Hamburg. 1990-2013 Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Mitglied im Bundesvorstand der dt. Sektion der IALANA, Menschenrechtsbeauftragter der VDJ.

Schwerpunkte: Frieden & Militär (Verfassungsfragen), Asyl & Migration, Polizei- und Geheimdienstrecht

 

Fredrik Roggan

stellvertretender Bundesvorsitzender

Professor für Strafrecht an der FH der Polizei des Landes Brandenburg; Teilnahme an zahlreichen parlament. Sachverständigenanhörungen in Bund und Ländern, Publikationen vor allem zum Recht der Inneren Sicherheit.

Schwerpunkte: Straf-, Strafverfahrens-, Polizei- und Geheimdienstrecht sowie Versammlungsrecht

 

Sarah Thomé

Dr. jur, Jahrgang 1982, 2014 Promotion zur „Reform der Datenschutzaufsicht“, 2014/2015 Gastdozentin für Staatsrecht an der HWR Berlin, 2012-2014 Referentin für Telekommunikationspolitik beim BITKOM e.V., studierte Rechtswissenschaft in Berlin und ICT Law in Oslo.

Schwerpunkte: Datenschutzrecht, Netzpolitik

 

Kirsten Wiese 

Dr. jur., Jahrgang 1972, ist seit 2009 Referentin in der Bremer Landesverwaltung, derzeit bei der Senatorin für Finanzen. 2004–2008 Referentin im Justiziariat der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, 2008 Promotion zu „Lehrerinnen mit Kopftuch. Zur Zulässigkeit eines religiösen und geschlechtsspezifischen Symbols im Staatsdienst“.

Schwerpunkte: Trennung von Staat / Kirche, Religionsverfassungsrecht

 

Rosemarie Will 

bis 2013 Professorin für Öffentliches Recht an der Humboldt-Universität zu Berlin; Richterin am Verfassungsgericht Brandenburg a.D., SPD-Mitglied, beratendes Mitglied der SPD-Grundwertekommission

Schwerpunkte: Bioethik, Grundrechte-Report