Sie befinden sich hier: Start |Presse |2002 |

Pressemitteilungen 2002

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 16

Deutsche Post AG missachtet das Postgesetz. Kundenfreundliche Regelung an den Briefkästen lässt auf sich warten

Humanistische Union kritisiert Verstoß der Deutsche Post AG gegen das Postgesetz und die Post-Universaldienstleistungsverordnung (PUDLV)

 

Darf Dussmann Bin Laden jagen? Musterklage gegen Ausbreitung der privaten Videoüberwachung

Ein Berliner Journalist hat gegen den Dussmann-Konzern Klage erhoben. Mit der Rechtsvertretung betraut ist der Anwalt und Datenschutzfachmann Nils Leopold vom Bundesvorstand der Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union.

 

Möglichkeiten der Bespitzelung in Berliner Hörsälen: HU fordert die Entfernung der Videokameras

Humanistische Union zeigt sich empört über die Audio- und Videoüberwachung von Studierenden und Lehrenden und fordert unverzügliche Entfernung der Gerätschaften

 

Fritz-Bauer-Preis für Dieter Schenk. Humanistische Union ehrt Publizisten und Polizeiexperten

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union (HU) verleiht den Fritz-Bauer-Preis für herausragendes Engagement um Demokratie und Bürgerrechte an den Publizisten, Forscher und Polizeiexperten Dieter Schenk.

 

Mehr Demokratie wagen, Menschenrechte stärken! Bürgerrechtliche Forderungen an die Koalitionsrunde

Mit persönlichen Schreiben an die SPD-Verhandlungsführer in der Koalitionsrunde appelliert die Bürgerrechtsvereinigung Humanistische Union, Missstände zu beseitigen.

 

Memorandum an die künftigen Bundestagsabgeordneten: Bürgerrechtsorganisationen fordern Rücknahme der Sicherheitsgesetze

Vier Bürgerrechtsorganisationen haben sich mit einem Memorandum zur Politik der Inneren Sicherheit an die zu wählenden Abgeordneten des kommenden 15. Deutschen Bundestages gewendet. Das Anschreiben wurde Ende August an die Kandidatinnen und Kandidaten versendet.

 

Ungleichbehandlung durch das Finanzamt. HU fordert: Einkommenssteuererklärung geschlechtsneutral formulieren

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union mahnt in einem Brief an Bundesfinanzminister Eichel sowie die Finanzministerinnen und -minister der Länder eine formale Gleichbehandlung von Mann und Frau auch in der Einkommenssteuererklärung an.

 

Gesetz über den Einsatz des IMSI-Catchers verfassungswidrig. Bundespräsident soll das Gesetz nicht unterschreiben

Am 17. Mai 2002 hat der Deutsche Bundestag am Freitagnachmittag faktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ohne Aussprache eine Strafprozessänderung beschlossen, bei der es um DNA-Untersuchungen gehen sollte.

 

Diskussionsabend mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB zum Abbau der Grundrechte und Populismus in der Politik

Freitag, 21. Juni, 19 Uhr

Düsseldorfer Weiterbildungszentrum der Volkshochschule, Bertha-von-Suttner-Platz 1 (direkt beim Düsseldorfer Hauptbahnhof)

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 16

Aktuelle Presse:

Coverbild des Buches

Präsentation des Grundrechte-Reports 2017

Dienstag, 23. Mai 2017, 11.15 Uhr

Schlosshotel, Bahnhofplatz 2, Karlsruhe

Sicherheit bedeutet Gefahr – jedenfalls für die Grundrechte

Gemeinsame Pressemitteilung von Verlag und Redaktion zur Präsentation des Grundrechte-Reports 2017.

Protest gegen geplante Strafrechtsverschärfung zum Schutz von Polizist*innen

Wir - ein Zusammenschluss von zahlreichen Bürgerrechtsorganisationen und zivilgesellschaftlich engagierten Gruppen - rufen für Donnerstag, den 27....