Sie befinden sich hier: Start |Presse |2007 |

Pressemitteilungen 2007

Zeige Ergebnisse 11 bis 14 von 14

Lebenslanges Wegsperren für mehr Sicherheit?

Humanistische Union kritisiert geplante Ausweitung der nachträglichen Sicherungsverwahrung

 

Privatsphäre muss vor heimlichen Online-Durchsuchungen geschützt bleiben!

Verfassungsbeschwerde gegen NRW-Verfassungsschutzgesetz eingelegt

 

Hamburgs Innensenator will Voodoo-Kriminalpolitik betreiben

Kritik an den Vorschlägen zur "Eindämmung der Jugendgewalt" des Hamburger Innensenators Udo Nagel

 

Ständig mehr Überwachung ist der falsche Weg!

Humanistische Union legt rechtspolitische Stellungnahme zu Gesetzentwurf über verdeckte Ermittlungsmaßnahmen und Vorratsdatenspeicherung vor

 

Zeige Ergebnisse 11 bis 14 von 14

Aktuelle Presse:

G20: Aufklären statt Aussitzen

Humanistische Union fordert die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses

Chance bisher vertan: Humanistische Union wendet sich mit Offenen Brief an die Verantwortlichen der Hamburger Polizeieinsätze gegen G20-Proteste

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union hat sich mit einem Offenen Brief an den Innensenator der Stadt Hamburg sowie den zuständigen...

Bundesregierung auf dem Prüfstand – Umsetzung der sozialen Menschenrechte bleibt eine wichtige Aufgabe – Zusatzprotokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren!

Gemeinsame Erklärung zum aktuellen UN-Staatenberichtsverfahren zu den sozialen Menschenrechten