Sie befinden sich hier: Start |Presse |2008 |

Pressemitteilungen 2008

Zeige Ergebnisse 11 bis 16 von 16

Coverbild des Grundrechte-Reports 2008

Grundrechte-Report 2008 erschienen - Autoren kritisieren staatliche Sicherheitshysterie

Gemeinsame Pressemitteilung der Herausgeber des alternativen Verfassungsschutzberichtes zur Präsentation des Grundrechte-Reports 2008 am 28. Mai 2008 in Karlsruhe

 
Bild von der Preisverleihung

Theodor-Heuss-Medaille für den Grundrechte-Report

Ehrung für die Humanistische Union und acht weitere Bürger- und Menschenrechtsorganisationen als Herausgeber des "alternativen Verfassungsschutzberichts"

 
Symbolgrafik zur Verschleierung von IP-Adressen durch Anonymisierungsdienste

Ein wichtiger Schritt zur Rehabilitation des Fernmeldegeheimnisses

Humanistische Union begrüßt einstweilige Anordnung zur eingeschränkten Nutzung von Vorratsdaten und startet Kampagne für die anonyme Nutzung des Internets

 

Überwachung von Autofahrern gestoppt - Gesetzgeber müssen erneut nachsitzen

Humanistische Union begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur automatischen Kennzeichenfahndung in Hessen und Schleswig-Holstein

 

Digitale Privatsphäre zum Freiheitsraum erklärt

Humanistische Union begrüßt Einführung eines neuen Grundrechts auf "Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme" durch das Bundesverfassungsgericht und kündigt Fachtagung zur Auswertung des Urteils an

 

Die Zukunft der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter

Presseinformation der Humanistischen Union zur bevorstehenden Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes über die Online-Durchsuchungen

 

Zeige Ergebnisse 11 bis 16 von 16

Aktuelle Presse:

G20: Aufklären statt Aussitzen

Humanistische Union fordert die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses

Chance bisher vertan: Humanistische Union wendet sich mit Offenen Brief an die Verantwortlichen der Hamburger Polizeieinsätze gegen G20-Proteste

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union hat sich mit einem Offenen Brief an den Innensenator der Stadt Hamburg sowie den zuständigen...

Bundesregierung auf dem Prüfstand – Umsetzung der sozialen Menschenrechte bleibt eine wichtige Aufgabe – Zusatzprotokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren!

Gemeinsame Erklärung zum aktuellen UN-Staatenberichtsverfahren zu den sozialen Menschenrechten