Mitteilungen Nr. 191

Mitteilungen der Humanistischen Union. Zeitschrift für Aufklärung und Bürgerrechte. Ausgabe Nr. 191 (Heft 4/2005) vom Dezember 2005

Berlin, ISSN: 0046-824X

PDF-Ausgabe

 

Schwerpunkte:

Inhalte:

Rosemarie Will: Bürgerrechtsarbeit in Zeiten der großen Koalition, Mitteilungen Nr. 191, S.1-2

Hartmuth H. Wrocklage: Feindstrafrecht - ein Terminus im Spannungsbogen zwischen juristischer Definition und politischem Kampfbegriff, 10 Thesen zu Jakobs' Rechtsfigur des Feindstrafrechts Mitteilungen Nr. 191, S.3

Fredrik Roggan: BigBrotherAward 2005 für einen Wiederholungstäter, Laudatio zur Verleihung des "Oscars für Datenkraken" an den hessischen Innenminister Volker Bouffier Mitteilungen Nr. 191, S.4-5

Christoph Bruch: HU protestiert gegen den ePass, Mitteilungen Nr. 191, S.6-7

Nils Leopold / Martina Kant: EU setzt Vorratsdatenspeicherung durch, Stellungnahme der Humanistischen Union zur EU-Richtlinie über die Vorratsdatenspeicherung Mitteilungen Nr. 191, S.7-9

Fredrik Roggan / Martina Kant: Verfassungswidrige Abhörbefugnis des Zolls soll weitere 18 Monate gelten, Humanistische Union wendet sich mit Stellungnahme an Bundestagsabgeordnete Mitteilungen Nr. 191, S. 10

Jochen Goerdeler: HU fordert Jugendstrafvollzugsgesetz und Beibehaltung der Bundeskompetenz für die Gesetzgebung zum Strafvollzug, Mitteilungen Nr. 191, S. 11

Rosemarie Will: Diskussion (wieder) eröffnet: Humanistische Union fordert gesetzliche Regelung der aktiven Sterbehilfe, Mitteilungen Nr. 191, S.12-14

Kurt F. Schobert: Palliativmedizin ist in der Tat kein Ersatz für Selbstbestimmung am Lebensende, Mitteilungen Nr. 191, S.14-15

Christoph Bruch: Kommunikationsstrategien zwischen HU und Sicherheitsinstitutionen, Tagung "Sicherheit und Bürgerfreiheit in Europa" vom 25.-27. November in Schwanenwerder bei Berlin Mitteilungen Nr. 191, S.16-17

Martin Kutscha: "Es geht beileibe nicht um Kommunikationsschwierigkeiten...", Kritische Anmerkungen zur Tagung "Sicherheit und Bürgerfreiheit in Europa" und der geplanten Konferenz über das Luftsicherheitsgesetz Mitteilungen Nr. 191, S.17

Christoph Bruch: Informationsgesellschaft unter erschwerten Bedingungen, WSIS-Gipfel in Tunis vom 16.-18. November 2005 Mitteilungen Nr. 191, S.18-19

Martina Kant: Humanistische Union unterstützt europäisches Bürgerrechts-Netzwerk, Mitteilungen Nr. 191, S.19

Elena Deipenbrock: Wir müssen wieder verstanden werden, Motiv-Workshop der jungen Humanistischen Union vom 25.-27. November in Berlin Mitteilungen Nr. 191, S.20-22

Axel Bußmer: Bewegte Bilder über das Grundgesetz und die Meinungsfreiheit, Humanistische Union präsentierte Filme auf dem zweiten Filmfestival „OneWorld Berlin“ Mitteilungen Nr. 191, S.22-23

Rosemarie Will: Krise und Neuanfang der vorgänge, Mitteilungen Nr. 191, S.24

: Rückkehr der Bürgerlichkeit, Vorgänge Nr. 170 erschienen Mitteilungen Nr. 191, S.25

Sven Lüders: Aufruf zur Beitragszahlung, Mitteiungen Nr. 191, S.26

Udo Kauß: Spätzle-Stasi: Polizei zahlt Schmerzensgeld für illegale Überwachung, Mitteilungen Nr. 191, S.27

Martina Kant: Rechtsschutz gegen freiheitsentziehende Maßnahmen durch Bundesverfassungsgericht gestärkt, Mitteilungen Nr. 191, S. 27