Sie befinden sich hier: Start |Themen |Datenschutz |Videoüberwachung |

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 41

Darf Dussmann Bin Laden jagen?

Musterklage gegen Ausbreitung der privaten Videoüberwachung

Pressemitteilung der Humanistischen Union (HU-PE 2002/16)

 

Möglichkeiten der Bespitzelung in Berliner Hörsälen: HU fordert die Entfernung der Videokameras

Humanistische Union zeigt sich empört über die Audio- und Videoüberwachung von Studierenden und Lehrenden und fordert unverzügliche Entfernung der Gerätschaften

 

Stellungnahme zur Anhörung über die Änderung des ASOG Berlin

Stellungnahme vor dem Rechtsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses am 5. September 2002 zum "Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetzes" (Drucksache 15/490)

Entwurf eines neu einzufügenden § 24a ASOG "Datenerhebung an gefährdeten Objekten"

 

Rot-Rote Polizeigesetznovelle führt zu uferloser Ausbreitung der Videoüberwachung

Pressemitteilung der Humanistischen Union, Landesverband Berlin

 

 

Big Brother is watching You! – völlig legal?

HU-Pressemitteilung vom 15. November 2000

Mitteilung Nr. 172, S. 92

 

Big Brother is watching You - völlig legal?

HU kritisiert Entwurf zur Videoüberwachung

 

Alles unter Kontrolle?

Mit Videoüberwachung in den Überwachungsstaat

Mitteilung Nr. 169, S. 9

 

Humanistische Union startet Informationskampagne zu bürgerrechtlichen Risiken flächendeckender Videoüberwachung

Humanistische Union startet Informationskampagne zu bürgerrechtlichen Risiken flächendeckender Videoüberwachung

 

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 41

Links zum Thema