Sie befinden sich hier: Start |Themen |Demokratisierung |

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 190

Vor dem NSU-Prozess: Versagen von Polizei und Geheimdiensten in den Blick nehmen!

Machtvolle Demonstration am 13. April in München

 

Auszug aus dem Bericht von Walter Listl in den Münchner Lokalberichten vom 18. 4. 2013.

 

 

DIE PROTESTMACHER - der Film

Premiere Bayern Donnerstag, 18. 4. 2013, 19.30 Uhr

Weitere Vorführungen vom 19.4.13 bis zum 8.5.13, 19:00 Uhr;

Maxim Kino, Landshuter Alle 33, 81675 München

 
Logo des Berliner Versammlungsbündnisses: Berliner Bär mit Überwachungskamera

Einschränkung der Versammlungsfreiheit – nicht mit uns!

Aufruf zur Gründung einer ad-hoc AG Versammlungsfreiheit in der HU, Mitteilungen Nr. 220 (1/2013), S. 15

 
Coverbild der Zeitschrift

vorgänge Nr. 200: Digitale Demokratie

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 51. Jahrgang, Heft 4 (Dezember 2012)

 
Coverbild der Zeitschrift

vorgänge Nr. 199: Ambivalenzen der Partizipation

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 51. Jahrgang, Heft 3 (September 2012)

 

Direktdemokratische Elemente auf Bundesebene sind machbar und sinnvoll

aus: vorgänge Nr. 199 (Heft 3/2012), S. 15-25

 

Perspektiven zivilgesellschaftlicher Partizipation in der EU*

aus: vorgänge Nr. 199 (Heft 3/2012), S. 60-73

 

Stoppt INDECT! Demo in München

Samstag, 28. Juli 2012, 15 Uhr, München, Odeonsplatz

 

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 190

Presse

G20: Aufklären statt Aussitzen

Humanistische Union fordert die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses

Chance bisher vertan: Humanistische Union wendet sich mit Offenen Brief an die Verantwortlichen der Hamburger Polizeieinsätze gegen G20-Proteste

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union hat sich mit einem Offenen Brief an den Innensenator der Stadt Hamburg sowie den zuständigen...

Bundesregierung auf dem Prüfstand – Umsetzung der sozialen Menschenrechte bleibt eine wichtige Aufgabe – Zusatzprotokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren!

Gemeinsame Erklärung zum aktuellen UN-Staatenberichtsverfahren zu den sozialen Menschenrechten