Sie befinden sich hier: Start |Themen |Europa / Internationales |

Zeige Ergebnisse 11 bis 20 von 58

ECLN-Logo

Widerstand gegen das „Stockholm-Programm”

Auszüge aus der Erklärung des Europäischen Bürgerrechtsnetzwerks zum neuen Fünfjahresplan der EU zur Justiz- und Innenpolitik. Aus: Mitteilungen Nr. 205/206 (2+3/2009), S. 30-32

 

Wie ist heute in Europa Gemeinschaft möglich?

Replik auf Björn Schreinermacher: Der Vertrag der Lissabon auf dem Prüfstand (in Mitteilung Nr. 204). Aus: Mitteilungen Nr. 205/206 (2+3/2009), S. 32-34

 

Der Vertrag von Lissabon auf dem Prüfstand

Anmerkungen zur bevorstehenden Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts. Aus: Mitteilungen Nr. 204 (1/2009), S. 20/21

 
Kampagnebild

Stoppt das Sterben an den Grenzen Europas!

Die Humanistische Union protestiert gemeinsam mit zahlreichen anderen Menschenrechtsgruppen und Einzelpersonen gegen die tödliche „Grenzzschutzpolitik“ Europas. Wir bitten Sie, diese Initiative mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

 

HU verurteilt EU-Pläne zur Erhebung von Fluggastdaten

Am 6. November 2007 veröffentlichte die Europäische Union ihren neuen Aktionsplan zur Bekämpfung des Terrorismus. Dieser beinhaltet auch das Vorhaben, künftig die Daten von nach Europa reisenden Flugpassagieren zu erfassen und auszuwerten.

Die Humanistische Union lehnt dieses Vorhaben der...

 
Ausschnitt der Eurofahne mit dem HU-Logo

Europapolitik ist auch eine Aufgabe der HU

Mitteilungen Nr. 198, S. 20-22

 

Die Annäherung zweier Unionen?

Probleme und Lösungsansätze zur Partizipation der HU auf europäischer Ebene. Mitteilungen Nr. 198, S. 22-24

 
Teilnehmer des EU-Workshops

Die HU auf dem Weg nach Europa

Workshop zur Bürgerrechtsarbeit in Europa am 2./3. September in Berlin

Mitteilungen Nr. 195, S. 22-23

 
Coverbild der vorgänge Nr. 174

vorgänge Nr. 174 (Heft 2/2006) Die Grenzen Europas

45. Jahrgang, Heft 2 (Juni 2006)

 

Zeige Ergebnisse 11 bis 20 von 58

Presse

Bild vom Podium der Pressekonferenz am 24.8.2018

"In einem Rechtsstaat darf es keine Strafverfolgung um jeden Preis geben!"

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte, der Deutsche Anwaltsverein und die Humanistische Union (HU) haben heute in Berlin eine weitere...

Gesundheitsminister Spahn missbraucht sein Ministeramt - Humanistische Union bietet Betroffenen juristische Unterstützung

Wie kürzlich bekannt wurde, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) angewiesen, den...

Revision der Bundesregierung: Immer noch keine Rechtssicherheit im Verfahren Gössner ./. Bundesamt für Verfassungsschutz

Bundesregierung und Bundesamt für Verfassungsschutz haben kürzlich Revision gegen das Berufungsurteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen...