Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2009 |Delegiertenkonferenz |

- 14.06.09

Artikel 3 Grundgesetz ergänzen

LV Berlin-Brandenburg

Die DK beschließt eine Unterstützung der Kampagne "Artikel 3" des LSVD.


Die Delegiertenkonferenz beschließt:
Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union fordert die Ergänzung des Grundgesetzes um ein ausdrückliches Verbot der Diskrimi­nie­rung aufgrund der sexuellen Identität. In Artikel 3 des Grundgesetzes soll klargestellt werden, dass niemand wegen der sexuellen Identität benachteiligt werden darf.

Die Humanistische Union unterstützt die ent­sprechende Kampagne des Lesben- und Schwulen­verbandes in Deutschland.

Antragsteller: Roland Otte und der Landesvor­stand der HU Berlin-Brandenburg
Abstimmung: bei einer Gegenstimme und 4 Enthaltungen angenommen


Dokumente & Materialien:

Beschlüsse der DK

Ergebnisse der DK-Wahlen
Wahlordnung
Geschäftsordnung (Entwurf)

Anträge an die DK 
Bericht der Finanzrevision
Übersicht der Aktivitäten 2007-2009

Bericht zur Verschmelzung von HU/GHI

Die Finanzberichte von HU und GHI sowie weitere Unterlagen zur Delegiertenkonferenz finden sich im internen Mitgliederbereich (hier entlang).