Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2015 |DK 2015 |

24. Ordentliche Delegiertenkonferenz der Humanistischen Union

Der Bundesvorstand hat die 24. ordentliche Delegiertenkonferenz (DK) der Humanistischen Union für den 31. Oktober/1. November 2015 einberufen. Die Versammlung findet in München statt:

EineWeltHaus München e.V.
Schwanthaler Str. 80 Rgb.
80336 München
www.einewelthaus.de 

Auf dieser Seite (die bis zum Termin ständig aktualisiert wird) finden Sie alle Informationen zur Delegiertenversammlung.

Die DK ist laut Vereinssatzung das oberste Beschlussgremium der Humanistischen Union. Sie wählt einen neuen Bundesvorstand sowie die anderen Gremien und Funktionen des Vereins. Darüber hinaus entscheiden die Delegierten über inhaltliche Positionen und Arbeit des Vereins.

Alle Mitglieder und Regionalgruppen der HU sind herzlich eingeladen, bereits im Vorfeld ihre Vorschläge für die inhaltliche Gestaltung der DK einzubringen. Der Bundesvorstand wird anhand der eingebrachten Vorschläge Mitte September über die Tagesordnung entscheiden.

 

Beschlüsse

Beschluss: Änderung der Vereinssatzung – Ersetzung der Delegiertenkonferenz durch eine Mitgliederversammlung, Die Delegiertenkonferenz beschließt den vorliegenden Antrag zur Änderung der Vereinssatzung, mit dem die Delegiertenkonferenz durch eine Mitgliederversammlung ersetzt wird, mit vorwiegend redaktionellen Änderungen. (s. Anlage) mehr...

 

Beschluss: Anhebung der Mitgliedsbeiträge, Gemäß § 9 Absatz 2 der Satzung beschließt die Delegiertenversammlung eine Anhebung der jährlichen Mitgliederbeiträge der Humanistischen Union. mehr...

 

Beschluss: Änderung der Datenschutzordnung, Die Delegiertenkonferenz beschließt den vorliegenden Antrag zur Änderung der Datenschutzordnung des Vereins mit geringfügigen Änderungen. mehr...

 

Beschluss: Tribunal gegen Überwachung, Die Delegiertenkonferenz beschließt: Unter dem Titel „Geheimdienste vor Gericht: Tribunal gegen Überwachung und für Demokratie“ führt die Humanistische Union im Herbst 2016 eine Veranstaltung durch, die Rechtsbrüche der bundesdeutschen Geheimdienste und ihre Zusammenarbeit mit ausländischen Nachrichtendiensten wie der NSA thematisiert. mehr...

 

Beschluss: Forderung nach einem Sterbepass - Hilfe zum Freitod auch bei Demenz erlauben, Die Humanistische Union setzt sich für die Möglichkeit und Straffreiheit einer ärztlich assistierten Hilfe beim Suizid in Deutschland ein – sowohl bei körperlichem als auch bei geistigem Verfall. mehr...

 

Beschluss: Beweisverwertungsverbot bei rechtswidrigen Ermittlungen, Die Delegiertenkonferenz beschließt: Die Humanistische Union fordert ein gesetzliches Beweisverwertungsverbot für rechtswidrig gewonnene Ermittlungsergebnisse. mehr...

 

Beschluss: Verlängerung der Legislaturperiode nur bei gleichzeitigen Volksabstimmungen auf Bundesebene, Die Delegiertenkonferenz beschließt: Die Humanistische Union setzt sich dafür ein, dass die Legislaturperiode des Bundestages nur dann verlängert werden darf, wenn gleichzeitig die Rechte der Wählerinnen und Wähler gestärkt werden. Dazu müssen Volksabstimmungen auf Bundesebene eingeführt werden, wie es Art. 20 Abs. 2 Satz 2 GG vorsieht. mehr...

 

Beschluss: Unterstützung der Kampagne gegen Killerdrohnen, Die Delegiertenkonferenz beschließt: Die Humanistische Union lehnt die Entwicklung, Beschaffung, den Handel und Einsatz bewaffneter Drohnen ab und schließt sich der „Campaign to stop killer robots“ an. mehr...

 

Beschluss: HU wendet sich gegen hoheitliche Verrufserklärung der VVN-BdA, Die Delegiertenkonferenz beschließt: Die Humanistische Union (HU) unterstützt die Unterschriftenaktion: „Für eine offene, demokratische Gesellschaft! Gegen die Diffamierung der VVN-BdA durch den Bayerischen Verfassungsschutz“ (unter http://www.solidaritaet-vvn.de), ... mehr...

 

Beschluss: HU setzt sich gegen TTIP, CETA und TISA ein, Die Delegiertenkonferenz beschließt den Antrag in stark gekürzter Form: Die Humanistische Union möge sich entschieden und konsequent gegen die geplanten Abkommen TTIP, CETA und TISA einsetzen. mehr...

 
Aktuelles zur Delegiertenkonferenz

Bundesvorstand: Vorläufige Tagesordnung der 24. Delegiertenkonferenz der HU, Tagungsort für alle Veranstaltungen: EineWeltHaus München, Schwanthaler Str. 80 Rgb., 80336 München mehr...

 

Wahlleitung: Ergebnisse der Delegiertenwahlen 2015, nach der Stimmauszählung vom 1. Oktober 2015 mehr...

 
 

Wahlleitung: Festlegung des Delegiertenschlüssels 2015, Die Wahl der maximal 51 Delegierten erfolgt lt. Vereinssatzung nach Bundesländern getrennt. Für die einzelnen Länder wurden folgende Delegiertenzahlen ermittelt: mehr...

 
Anträge an die Delegiertenkonferenz
 

Bundesvorstand: 2. Anhebung der Mitgliedsbeiträge, Antrag zur Anpassung der jährlichen Mitgliederbeiträge in der HU mehr...

 

Bundesvorstand: 3. Änderung der Datenschutzordnung, Erlaubnis der Auftragsdatenverarbeitung für Versandzwecke sowie redaktionelle Klarstellungen mehr...

 

RV Südbayern: 4. Verlängerung der Legislaturperiode nur bei gleichzeitigen Volksabstimmungen auf Bundesebene, Längere Legislaturperiode des Bundestags muss durch Volksentscheide auf Bundesebene kompensiert werden mehr...

 

RV Bremen: 5. Unterstützung der Kampagne gegen Killerdrohnen, Die Humanistische Union lehnt den militärischen Einsatz bewaffneter Drohnen ab und schließt sich der „Campaign to stop killer robots“ an. mehr...

 

RV Bremen: 6. Neuer Vereinsname für die Humanistische Union, Einsetzung einer Arbeitsgruppe, die Vorschläge für einen neuen Verbandsnamen erarbeiten soll. mehr...

 

RV Südbayern: 7. HU gegen hoheitliche Verrufserklärung der VVN-BdA, Initiativantrag zur Unterstützung einer gemeinsamen Erklärung mehr...

 

AK Beweisverwertungsverbot: 8. Beweisverwertungsverbot bei rechtswidrigen Ermittlungen, Initiativantrag des von der letzten DK eingesetzten Arbeitskreises mehr...

 
 

OV Marburg: 10. Tribunal gegen Überwachung, Initiativantrag des OV Marburg mehr...

 

Dokumente zur Delegiertenwahl:

Fristen zur DK 2015

  • 14. August 2015
    Nominierungsfrist für KandidatInnen

  • 24. August 2015
    Versand Wahlunterlagen, Beginn der Delegiertenwahl

  • 30. September 2015
    Rücksendefrist für Stimmzettel

  • 30. September 2015
    Frist für satzungsändernde DK-Anträge

  • 1. Oktober 2015 
    Vereinsöffentliche Stimmenauszählung

  • 12. Oktober 2015
    Bekanntgabe der Wahlergebnisse, Versand der Einladungen mit Tagesordnung und Anträgen

  • 31. Oktober / 1. November 2015
    Delegiertenkonferenz in München