Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2016 |

Veranstaltungen 2016

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 73

1 2 3 4 5 6 7 Vor

Vesper „Menschenrechte aktuell“: Beware of the bad Snowdens

Diskussion

am Donnerstag, den 29. Juni

um 19.00 Uhr

im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Stra. 4, 10405 Berlin)

 

 

Seitdem im Juni 2013 mit Hilfe des Whistleblowers Edward Snowden die ungeheuren Ausmaße der weltweiten Überwachungsprogramme der Five-Eyes-Geheimdienste an das Tageslicht kamen, wurde viel über die Recht- und die Verhältnismäßigkeit dieser Praktiken diskutiert. Es stehen aber noch andere, sehr wichtige Fragen im Raum, die nur selten...

 

Grundeinkommen für alle: bedingungslos, mit Bedingungen oder überhaupt nicht?

Quer durch die politischen Lager wird immer wieder ein bedingungsloses Grundeinkommen gefordert.

Ein Grundeinkommen könnte ein Teil der sozialen Grundrechte sein. Oder, wie Kritiker meinen, der Abschied des Sozialstaates aus seiner Verantwortung.

Es könnte zu einer sozialeren Gesellschaft beitragen. Oder den Kapitalismus endgültig aus seiner Verantwortung für gerechte Löhne und humane Arbeitsbedingungen entlassen.

Es könnte eine schöne Utopie bleiben. Oder in einer auskömmlichen Höhe...

 

Aktiventreffen diskutiert Anträge für die Bundesmitgliederversammlung und bereitet Veranstaltungen vor

Auf unserem nächsten Aktiventreffen am kommenden Mittwoch, den 17. Mai, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Straße 4, Berlin) reden wir über die bis dahin bekannten Anträge für die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes und über unsere nächsten Veranstaltungen.

 

Die kommenden Termine in Berlin (immer um 19.00 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte):

 

Mittwoch, 7. Juni: Aktiventreffen zum Grundeinkommen, mit Robert Ulmer (Initiative Grundeinkommen Berlin)

Zur...

 

Aktiventreffen beschäftigt sich mit der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes

Am 17./18. Juni ist in Hamburg die diesjährige Mitgliederversammlung des HU-Bundesverbandes.

Davor, am kommenden Mittwoch, den 3. Mai, wollen wir uns um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin) treffen und über mögliche Anträge des Landesverbandes Berlin-Brandenburg reden.

Die Frist für satzungsändernde Anträte ist der 6. Mai, für normale Anträge der 13. Mai.

Außerdem wollen wir einen Überblick über die bundesweit arbeitenden Arbeitsgruppen, wie den AK Staat,...

 

HU präsentiert sich auf der Berliner Freiwilligenbörse

Der Landesverband Berlin-Brandenburg der HU ist dieses Jahr erstmals mit einem Stand auf der Berliner Freiwilligenbörse vertreten. Sie ist am Samstag, den 29. April, von 11.00 bis 17.00 Uhr im Roten Rathaus.

Wir freuen uns auf viele interessante Begegnungen.

 

Aus der Veranstaltungsankündigung:

 

Ein Fixpunkt im Berliner Engagementkalender

Türen auf für die ZEHNTE!!

 

Berlin – die Stadt der großen Ideen, des sozialen Zu­sam­men­halts und der persönlichen Begegnungen. Wollen Sie Berlin...

 

Vesper: Zwangsbehandlung in deutschen psychiatrischen Kliniken – wo liegt die Grenze zwischen notwendiger Maßnahme und Menschenrechtsverletzung?

Vesper "Menschenrechte aktuell"

 

Zwangsbehandlung in deutschen psychiatrischen Kliniken – wo liegt die Grenze zwischen notwendiger Maßnahme und Menschenrechtsverletzung?

 

am Donnerstag, den 27. April, um 19:00 Uhr im Robert-Havemann-Saal (Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, Berlin)

 

In Deutschland können Bürger nach dem Unterbringungsgesetz gegen den eigenen Willen auf einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht und behandelt werden. Ebenso wird der Patient...

 

Aktiventreffen diskutiert über soziale Grundrechte

Von Bürger- und Menschenrechten hat jeder schon einmal gehört. Aber was sind soziale Grundrechte? Und warum sind sie wichtig?

Darüber wollen wir mit Prof. Dr. Martin Kutscha auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 19. April, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Str. 4, Berlin, Nähe Alexanderplatz).

Martin Kutscha war bis zu seiner Emeritierung Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht. In seiner Forschung beschäftigte er...

 

HU Berlin-Brandenburg unterstützt den Ostermarsch

Der Landesverband Berlin-Brandenburg der Humanistischen Union unterstützt den diesjährigen Ostermarsch der Berliner Friedenskoordination. Er startet am Samstag, den 15. April, um 12.00 Uhr auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz (Berlin-Schöneberg). Die Abschlusskundgebung, ebenfalls auf dem Kaier-Wilhelm-Platz ist für 14.00 Uhr geplant mit Anne Rieger (Co-Sprecherin des Bundesausschuss Friedensratschlag), Dr. Alexander Rosen (stellvertretendes Vorstandsmitglied der deutschen Sektion von IPPNW) und Dr. h....

 

Innen- und Justizpolitik unter Rot-Rot-Grün – ein Aktiventreffen mit Niklas Schrader (MdA, Die Linke)

Wenige Tage nachdem die rot-rot-grüne Koalition in Berlin ihre Arbeit begann, wurde sie mit einem Terroranschlag konfrontiert, der all die innenpolitischen Vorhaben des Koalitionsvertrages und 100-Tage-Pläne auf den Prüfstand stellte.

Mit Niklas Schrader, Mitglied der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, wollen wir auf unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 5. April, um 19.00 Uhr in der HU-Geschäftsstelle (Greifswalder Straße 4, Berlin, Nähe Alexanderplatz) über die aktuellen Probleme...

 

Vesper: Digitale Aufrüstung zum Cyberkrieg? Bundeswehr erklärt Cyberraum zum potentiellen Kriegsgebiet – welche Gefahren drohen auf welcher rechtlichen Grundlage?

Vesper „Menschenrechte aktuell“

 

Digitale Aufrüstung zum Cyberkrieg?

Bundeswehr erklärt Cyberraum zum potentiellen Kriegsgebiet –

welche Gefahren drohen auf welcher rechtlichen Grundlage?

 

im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Am Donnerstag, den 30. März 2017, um 19.00 Uhr im Robert-Havemann-Saal

 

 

Gegenwärtig wird die Bundeswehr mit einer neuen Einheit „Cyber- und Informationsraum“ aufgerüstet. Mit dieser digitalen Kampftruppe mit (geplant)...

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 73

1 2 3 4 5 6 7 Vor