Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2016 |

München: Termine, Europa, Rassismus, Rechtsextremismus, Asyl & Migration, Religion, Ausgrenzung, MigrantInnen - 22.12.16

Wir sind Alle von Wo! Angst? – sicher ned! - für eine angstfreie und offene Gesellschaft

Von: Wolfgang Killinger / Bellevue di Monaco

Kundgebung am 22. Dezember 2016, 18 Uhr in München, Max-Joseph-Platz

 

Vor zwei Jahren, am 22. Dezember 2014, versammelten sich mindestens 15.000 Menschen vor dem Nationaltheater in München, um unter dem Motto „Platz Da“ ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu setzen.

Ein Aktionsbündnis aus BürgerInnen, KünstlerInnen und AktivistInnen hatte spontan dazu aufgerufen - die anfangs vorsichtig auf 300 Teilnehmer angesetzte Veranstaltung sprengte jeden Rahmen!

Viele waren damals erschrocken über die Montagsmärsche der Pegida in Dresden.  Diese relativ kleine Gruppierung wollte und will – mittlerweile im Schulterschluss mit der AfD - den Eindruck erwecken, als befände sich die deutsche Gesellschaft in einem gnadenlosen Verteilungskampf, als sei Rettung nur möglich, wenn wir die Türen fest genug vor allen Anderen verschließen. Und als seien sie die alleinige Stimme „des Volkes“.

Heute, zwei Jahre später, hat man sich leider an diese Form der kompromisslosen, hasserfüllten Themensetzung fast schon gewöhnt. Deutschland, Europa und die Welt scheinen in einer ethischen Krise zu stecken, der nationalistische Populismus feiert einen Erfolg nach dem anderen (Ungarn, Polen, Brexit, Trump…), ja es steht plötzlich die Gefahr im Raum, dass durch seine Protagonisten Le Pen!) die EU und der freie Westen vor dem Aus stehen.

Ein von "Bellevue di Monaco" initiiertes Bündnis, dem der RV der Humanistischen Union angehört,  glaubt, dass dieser Weg des angstgetriebenen Populismus grundfalsch ist. Deshalb wollen wir uns erneut versammeln
am 22.12.16., 18 Uhr, Max-Joseph-Platz, München
und ein vorweihnachtliches Zeichen für Offenheit, gegen Rassismus, Fremdenhass und Ausgrenzung setzen.

Unser Motto:
Wir sind Alle von Wo! Angst? – sicher ned!
für eine angstfreie und offene Gesellschaft

Wir haben es vor zwei Jahren gesehen und wir wollen es am 22. Dezember wieder zeigen: Die meisten Menschen fühlen sich noch dem Humanismus und einer konstruktiven, die Menschen vereinenden Politik verpflichtet.

Das Programm:
Sobald das Line-Up steht werden wir hier auf der Homepage und auf Facebook alle beteiligten Persönlichkeiten, KünstlerInnen und MusikerInnen nennen, die uns auf der Bühne unterstützen werden.

Die Besonnenen dürfen nicht den Hysterikern die Straße überlassen.