Mitgliederversammlung der Humanistischen Union

Der Bundesvorstand hat die diesjährige Mitgliederversammlung (MV) der Humanistischen Union für den 9./10. Juni 2018 einberufen. Die Versammlung findet im Berliner Haus der Demokratie und Menschenrechte statt:

Robert-Havemann-Saal
im Haus der Demokratie und Menschenrechte 
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin/Prenzlauer Berg

ÖPNV:
Tram M4 bzw. Buslinien 200/142,
jeweils Haltestelle "Am Friedrichshain"

 

Auf dieser Seite (die bis zum Termin ständig aktualisiert wird) finden Sie alle Informationen zur Mitgliederversammlung.

Die MV ist laut Vereinssatzung das oberste Beschlussgremium der Humanistischen Union. Sie entscheidet über inhaltliche Positionen und die Arbeit des Vereins.

Die Teilnahme an der Versammlung ist auch ohne Anmeldung möglich. Aus organisatorischen Gründen bitten wir alle, die zur Versammlung kommen wollen, um eine formlose Anmeldung bei der HU-Geschäftsstelle. Das erleichtert uns die Vorbereitung. Allen angemeldeten Mitgliedern werden wir unmittelbar vor der Veranstaltung die Unterlagen und alle bis dahin eingegangene Anträge zusenden.

Beschlüsse

Mitgliederversammlung: Beschluss 1: Wahlordnung der Humanistischen Union, Die Mitgliederversammlung der Humanistischen Union hat am 10. Juni 2018 eine neue Wahlordnung für den Verein beschlossen. Gegenüber dem Antrag wurden nur leichte redaktionelle Änderungen (§ 3 Nr. 2 & 3; § 5 Nr. 3, § 8 Nr. 3 sowie neuer § 12; außerdem einheitliches Gendering) vorgenommen, der Antrag bei einer Gegenstimme mit großer Mehrheit angenommen. mehr...

 

Mitgliederversammlung: Beschluss 2: Neue Datenschutzordnung der Humanistischen Union, Die Mitgliederversammlung der Humanistischen Union hat am 10. Juni eine Neufassung der Datenschutzordnung des Vereins beschlossen. Mit den Änderungen soll den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung entsprochen werden; zugleich enthält die neue Version auch Regelungen für jene Personenkreise (Abonnent*innen, politische Kontakte, Besteller*innen etc., Webseitenbenutzer*innen), deren Datenspeicherung/-verwendung in der bisherigen Datenschutzordnung nicht geregelt war. Gegenüber dem... mehr...

 

Mitgliederversammlung: Beschluss 3: Humanistische Union lehnt das Berliner Volksbegehren zur Ton- und Videoüberwachung an öffentlichen Orten ab, Die Mitgliederversammlung der Humanistischen Union hat sich deutlich gegen das Berliner Volksbegehren für mehr Videoüberwachung ausgesprochen. Der ursprüngliche Antrag wurde nur redaktionell verbessert und schließlich bei einer Enthaltung angenommen. mehr...

 

Geschäftsführung: Anmerkungen zu den weiteren Anträgen, Der Mitgliederversammlung der Humanistischen Union 2018 lagen weitere Anträge vor: * Antrag 1 des Bundesvorstands zur Satzungsänderung * Antrag 3 zur Unterstützung der Erklärung "Unsere Antwort für Demokratie und Menschenrechte" * Antrag 4 gegen den Abbau von Grund- und Freiheitsrechten durch die Novellierung von Polizeigesetzen. mehr...

 
Aktuelles zur Delegiertenkonferenz

INFO: Programm der Mitgliederversammlung, Ablaufplan - Zeiten - Veranstaltungsorte mehr...

 
Anträge an die Delegiertenkonferenz

Bundesvorstand: Antrag 1: Satzungsänderung, Ergänzung von §11 der Vereinssatzung - Schaffung einer Regelung für Honorarzahlungen an Vorstandsmitglieder mehr...

 

LV Berlin: Antrag 2: Humanistische Union lehnt das Berliner Volksbegehren zur Ton- und Videoüberwachung an öffentlichen Orten ab , Entschließung gegen das Berliner Volksbegehren für mehr Videoüberwachung mehr...

 

Wolfgang Stöger & Wolfgang Killinger: Antrag 3: Unterstützung der Erklärung „Unsere Antwort für Demokratie und Menschenrechte“, Entschließung zur Unterstützung des Aufrufs „Unsere Antwort für Demokratie und Menschenrechte“ mehr...

 

Landesverband Bayern: Antrag 4: Gegen den Abbau von Grund- u. Freiheitsrechten durch die Novellierungen der Polizeigesetze, Entschließung gegen repressive Verschärfungen in den Polizeiaufgabengesetzen der Länder mehr...

 

Geschäftsführung & Bundesvorstand: Antrag 5: Neue Datenschutzordnung der Humanistischen Union, Mit der Neufassung sollen die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung umgesetzt und die bisherigen Regelungen zum Datenschutz innerhalb der HU klarer und verbindlicher werden. mehr...

 

Bundesvorstand: Antrag 6: Neue Wahlordnung der Humanistischen Union, Vorschlag einer neuen Wahlordnung des Vereins, die Regelungen für Urabstimmungen sowie die Wahlen bei der Mitgliederversammlung enthält. Die bisherige Wahlordnung der HU galt noch für die Delegiertenwahlen und ist nach der 2015 beschlossenen Abschaffung der Delegiertenversammlung und dem Wechsel zur Mitgliederversammlung obsolet. mehr...