Fachtagungen der Humanistischen Union

Übersicht bundesweit bedeutsamer Tagungen und Veranstaltungen für den Sammelband „50 Jahre HU“
(fraglich, ob annähernd vollständig rekonstruierbar - eine Auswahl ist wohl unvermeidlich!)

  • 1962 - Vorlesungsreihe über die Wissenschaften vom Menschen Vorgänge 1962 (2-3): 20ff.
  • 1964 - Lesebühne der HU in München unter Leitung von Regisseur Walter Ohm. Programmbeirat: Max Frisch, Wolfgang Hildesheimer, Fritz Kortner, Erwin Piscator, Ulrich Sonnemann, Peter Weiss. Vorgänge 12/1964:446; 1/1965: 30f
  • 5/1965 - Kongress „Demokratie vor dem Notstand“ in Bonn; mitveranstaltet von: SDS, Sozialdemokratische Hochschulbund (SHB), Liberale Studenten Deutschlands (LSD), die Humanistische Studentenunion (HSU) und der Bund Deutsch-israelischer Studiengruppen (BDIS), mit rund 1200 StudentInnen; Vortrag von Jürgen Seifert [Quelle: u.a. http://www.detlev-mahnert.de/1968-Geschichte.html, Dokumentation: Demokratie vor dem Notstand. Protokoll des Bonner Kongresses gegen die Notstandsgesetze am 30. Mai 1965, verlag neue kritik]
  • 1970 - zweitägige Tagungen „Jugendprotest und politische Bildung“ und „Die Tabus der deutschen Presse“ Vorgänge 10/1970: 363
  • 1972 - HU-Seminar „Wahlverhalten der Frauen“ 1.-3.9.72 in Stuttgart mit 71 Teilnehmerinnen 9/1972: 287 10-11/1972: 333 ff.
  • 1972 - Ausstellung „Kunst im Gefängnis“ Vorgänge 3/1972: 77 ff.
  • 11/1973: „Kinderfeindlichkeit in der Bundesrepublik – Situation und Chancen einer wehrlosen Minderheit“, in Köln (Mitteilungen Nr. 64 (1973), S. 3)
  • 11/1975: „Emanzipation der Männer - emanzipierte Frauen brauchen emnzipierte Männer“, in München; als Beitrag zum Jahr der Frau wurden auch die Zwänge und Rollenfixierung der Männer aufgezeigt.
  • 2/1976: „Innere Freiheit in der Demokratie. Wen schützen die Berufverbote?“, Kongreß in Stuttgart zusammen mit Gewerkschaft und Koalitionsparteien.
  • 11/1977: „Ein Anti-Diskriminierungsgesetz für die Bundesrepublik“, Springen im Taunus, zur Vorbereitung einer Gesetzesinitiative.
  • 6/1978: „Menschenwürdiges Sterben“, Forderungen für Richtlinien gemäß des Europaratsbeschlusses, HU legt einen Patientenbrief vor.
  • 10/1978: „30 Jahre Parlamentarischer Rat: Verfassungswirklichkeit in der Bundesrepublik - unerfülltes Grundgesetz?“, in Berlin, u.a mit ehemaligen Mitgliedern des Parlamentarischen Rates; dokumentiert teilweise in vorgänge 37 (1/1979), S. 96-105 und vorgänge 38 (2/1979), S. 95-104
  • 11/1979: „Wege zu einer neuen Psychiatrie“, in Mainz, als Antwort auf den Bericht der Bundesregierung über menschenunwürdige Zustände im psychiatrischen Bereich.
  • 1980: „Wer bricht das Recht im Strafvollzug?“ 1000 Teilnehmer. Mitteilungen 90, 3/1980
  • 1980 – OV Dortmund. Veranstaltung mit Augustin Souchy über Räte- und Parteiendemokratie. 150 Teilnehmer, Gründung eines Arbeitskreises. Mitteilungen 91 6/1980.
  • 1980 - Diskussionsveranstaltung zur Strafrechtsreform des OV Mainz/Wiesbaden mit Ulrich Klug und Ingeborg Drewitz wird zur Saalschlacht, als sich Ex-Häftlinge den Zugang zum Mikrofon erkämpfen. Mitteilungen 92/9/1980.
  • 11/1980: „Anspruch auf Wahrheit“, in Hannover, zusammen mit dju, RFFU, VS um die Grundlagen der Informationsverbreitung zu untersuchen.
  • 3/1981: „Was unsere Kinder seelisch krank macht“, in Wiesbaden, untersucht wurden die Ursachen für die Zunahme kindlicher Verhaltensstörungen.
  • 1981 – Veranstaltung „Rechtsextremistische Organisationen und Propaganda – was läßt sich wirksam dagegen tun?“ in München wird von braunem Schlägertrupp gestört. Anwesend auch Hans Robinsohn (kurz vor seinem Tod) und Gerd Hirschauer. Mitteilungen 95 6/1981.
  • 1981 – Diskussion über „Die Kulturszene in Düsseldorf“ mit Günther Beelitz, Rolfrafael Schröer und Manfred Spies. Mitteilungen 95 6/1981.
  • 1981 – Diskussionsabend „Brauchen wir ein Verfassungsschutz-Kontrollgesetz?“ mit Ministerialdirigent Peter Beckmann, Erhard Denninger und Harald Dörig. Mitteilungen 95 6/1981.
  • 1981 – Gründungsaufruf zur bundesweiten HU Projektgruppe „Rechtsextremismus“ Mitteilungen 97 12/1981 → scheitert schließlich an Nicht-Behandlung auf Delegiertenkonferenz, wird vom Vorstand ignoriert und es schreiben nur drei Interssierte. Mitteilungen 99 6/1982.
  • 1982 Wochenendseminar „Ordnungszelle Bayern“. 75 Teilnehmer. Mitteilungen 98 3/1982.
  • 10/1982: „Informationstechnologien und Neue Medien“, in Mainz, zusammen mit IG Druck und RFFU; mit Fragen zum Datenschutz, Rationalisierungsschutz, Abhängigkeit von Großtechnologien, Mitteilungen 99 6/1982
  • 1982 – Diskussionsveranstaltung „Haben Demonstranten zu viele Rechte?“ in Frankfurt. Thema steigende Gewaltbereitschaft bei Demonstranten. Mitteilungen 101 12/1982.
  • 11-12/1985: „40 Jahre Nürnberger Prozesse“, Nürnberg, veranstaltet von ASJ, VDJ (West), GHI, HU, RAV, VVN, IVDJ und Federation Internationale Resistants (siehe vorgänge 79 (1/1986), S. 25-27, 139 (Abschlusserklärung))
  • 1987 Ingeborg Drewitz Preis an Alisa Fuss aus Anlass des 25 jährigen Bestehens der Berliner HU. Mitteilungen 120 11/1987
  • 1987 - (2.12) „Brauchen wir ein schärferes Umweltstrafrecht?“ Mit Ulrich Vultejus und Harald Dörig
  • Veranstaltungsreihe „Nie Wieder“ auf dem Ex-Gestapo Gelände (Topographie des Terrors). Mitteilungen 121, 3/1988
  • Podiumsdiskussion „Keine Grenzen für den Verfassungsschutz?“ mit Seifert, Vultejus, Werner Holtfort (RAV), Christa Ellersiek (RFFU) und Wolfram Linsemann (Journalistenverband) Mitteilungen 121, 3/1988
  • 1988 - Podiumsdiskussion „Mediensicht, Männersicht – wenn mehr Frauen mehr zu sagen hätten, würde das Programm anders aussehen“ Mitteilungen 122 6/88: 16
  • 1988 - „Herrschaftssicherung im NS-Staat – Schutz des demokratischen Staats heute“ Ende September 1988 im Martin Gropius Bau Berlin. Mitteilungen 123 9/1988: 38.
  • 12/1988: Kongress „Freiheit stirbt mit Sicherheit“, Bonn, veranstaltet von den GRÜNEN im Bundestag, DVD, HU, Komitee, RAV u.a. (Abschlusserklärung in: vorgänge 98 (2/1989), S. 132 f.
  • Vortragsreihe
  • 1989 „Zukünfte denken“ - Vortragsreihe der HU München wird fortgesetzt (seit Winter 11/1987 → 120 11/1987). Mitteilungen 125 3/1989:13
  • 11/1999: „Gütliche Trennung - von Staat und Kirche“, München, Mitteilungen 167 (Sept. 1999), S. 70
  • 3/2000: „Internationale Konfliktlösung und 'neues' Völkerrecht“, Tagung von HU, Bildungswerk der HU NRW und Böll-Stiftung in Schwerte, Mitteilungen 169 (März 2000), S. 5
hu/projekte/50jahre/fachtagungen.txt · Zuletzt geändert: 2011-08-30 11:55 von 99999-9
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0