Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

- 1.12.00

Bürgerrechte brauchen Engagement ... und Zuwendung!

Anzeige

Mitteilungen Nr. 172, S. 89

Als bundesweite Lobby mischt sich die Humanistische Union e.V. ein, wenn es um den Schutz und Ausbau der Menschen- und Bürger-rechte geht. Seit bald 40 Jahren haben wir viele politische Themen angestoßen und geprägt: Widerstand gegen Notstandsgesetze, Berufsverbote, Volkszählung und Lauschangriff, Kritik am § 218, der erste Entwurf eines Antidiskriminierungsgesetzes, Lebensbeding-ungen in Gefängnissen und Psychiatrie, die Diskussion um das Selbstbestimmungsrecht von Patienten und Sterbenden.
Auch künftig gibt es viel zu tun: Die HU setzt sich ein für die Begrenzung der Macht staatlicher Institutionen, das Recht auf Meinungsfreiheit, die Abschaffung der Geheimdienste, für Datenschutz und Akteneinsichtsrecht, Entkriminalisierung von Drogen, Gleichstellung von Frauen, als Anwältin für Minderheiten-rechte und für die Trennung von Staat und Kirche, kurz: für eine freie Entfaltung und Selbstbestimmung der Menschen in einer sozialen Verantwortung. Dabei werden wir weder durch den Staat noch sonstige Institutionen gefördert. Unsere Arbeit ist ausschließlich durch die Beiträge unserer Mitglieder und freiwillige Zuwendungen Einzelner möglich. So bleiben wir unparteiisch und unabhängig.

Hierfür ist die HU auf Ihre freiwillige Spende angewiesen, denn die Beiträge der Mitglieder alleine reichen hierzu nicht aus. Vielleicht können auch Sie sich zu einer Zuwendung an die HU entscheiden? Auch kleine Beiträge sind willkommen!
Die Humanistische Union ist anerkannt gemeinnützig, d.h. Zuwendungen an uns lassen sich für Sie steuermindernd einsetzen. Zum Jahresanfang erhalten Sie einen Zuwendungsbescheid über alle gezahlten Beiträge.

In guter Gesellschaft ...

Auch weitere MitstreiterInnen können wir gut gebrauchen. Kennen Sie jemanden, der sich ebenfalls für unsere Arbeit interessiert und eine Mitgliedschaft bei der HU in Betracht zieht? Gerne versenden wir Informationen aus unseren Arbeitsgebieten. Ein Coupon für Interessierte ist auf der letzten Seite dieser Mitteilungen abgedruckt. Auch ein kurzer Kontakt über unsere Verbindungen (siehe Impressum) reicht aus.

Mit herzlichen Grüßen, und den besten Wünschen für die Feiertage und zum Jahreswechsel,

Ihre Humanistische Union
Bundesgeschäftsstelle

Bankverbindung:
Humanistische Union e.V.
BfG Bank AG Berlin BLZ: 100 101 11,
Konto-Nr. 1988 66 98.00