Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verband: Beirat - 21.03.02

Aus dem Beirat

Tobias Baur

Mitteilungen Nr. 177, S.13

Das langjährige Beiratsmitglied Luise Rinser ist am 17. März im Alter von 90 Jahren verstorben. Die Schriftstellerin war politisch engagiert als Pazifistin, Feministin und Rebellin.
Ihr Leben umfasste Gegensätze – von der Anklage wegen Hochverrats und Wehrkraftzersetzung im Jahre 1944, bis zu ihrer Kandidatur 1984 für das Amt der Bundespräsidentin.

Anfang Februar hat die HUMANISTISCHE UNION zwei Personen in das Beratungsgremium der HU berufen, die zu wesentlichen Themengebieten (mit) der HU arbeiten:

Dr. Dieter Deiseroth ist Richter am Bundesverwaltungsgericht und Mitbegründer der deutschen Sektion der IALANA (dt.: Juristinnen und Juristen gegen atomare, biologische und chemische Waffen – für gewaltfreie Friedensgestaltung) sowie deren stellvertretender Vorsitzender.
Bekannt ist Dr. Dieter Deiseroth auch als Verfasser von Publikationen und Stellungnahmen zur verfassungs- und völkerrechtlichen  Problematik des Bundeswehreinsatzes im Kosovo und in Afghanistan. Darüber hinaus setzt er sich ein für andere bürger-rechtliche Themen, wie den Rechtsschutz für Beschäftigte, die Zivilcourage am Arbeitsplatz („Whistleblowing“) praktizieren.

Prof. Dr. Hansjürgen Garstka ist Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin seit 1989. Der renommierte Datenschützer und Rechtswissenschaftler lehrt an der Technischen Universität Berlin. Daneben leitet Prof. Dr. Hansjürgen Garstka die internationale Arbeitsgruppe Datenschutz in der Telekommunikation
(International Working Group on Data Protection in Telecommunicaton – Berlin Group) im Rahmen der Internationalen Konferenz der Datenschutzbeauftragten. Zum sogenannten Terrorismusbekämpfungsgesetz war er vom Bundestag als Sachverständiger geladen – und erwies sich als engagierter Kritiker.