Sie befinden sich hier: Start |Aktuelles |Publikationen |
Coverbild der Ausgabe

Mitteilungen Nr. 236 (2/2018)

Programm und Anträge an die Mitgliederversammlung in Berlin | Preisverleihung "Aufrechter Gang" an Judith und Reiner Bernstein | Aktivitäten der Regionalverbände

 
Coverbild der Ausgabe

Mitteilungen Nr. 235 (1/2018)

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018 in Berlin | Zukunft der Zeitschrift vorgänge | Erfahrungsbericht Rundfunkbeirat Bremen

 

vorgänge Nr. 220: Europa in der Krise

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 56. Jahrgang, Heft 4 (Dezember 2017)

 
Coverbild der Ausgabe

Mitteilungen Nr. 234 (4/2017)

Aktionsbündnis für bundesweite Volksentscheide | Musterklage zur Informationsfreiheit in Bremen | Vorschlag für ein Verweisverwertungsverbot in der Strafprozessordnung | Debatte um Meinungsfreiheit und Israelkritik

 

vorgänge Nr. 219: Soziale Menschenrechte

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 56. Jahrgang, Heft 3 (Oktober 2017)

 

vorgänge Nr. 218: Rückkehr zum gerechten Krieg?

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 56. Jahrgang, Heft 2 (August 2017)

 
Coverbild der Ausgabe

Mitteilungen Nr. 233 (3/2017)

Wahlergebnisse und Beschlüsse der Mitgliederversammlung 2017 | Aufarbeitung G20-Polizeieinsatz in Hamburg | Stellungnahmen zu Hess. Landesverfassung und Verschleierungsverbot für niedersächsische Schülerinnen

 
Coverbild der Ausgabe

Mitteilungen Nr. 232 (2/2017)

Programm & Anträge zur Mitgliederversammlung 2017 | Sicherheitspolitisches Konzept der Bremer SPD | Kritik an CETA und TTIP

 
Coverbild des Grundrechte-Reports 2010

Grundrechte-Report 2017

Herausgeber: Till Müller-Heidelberg, Elke Steven, Marei Pelzer, Martin Heiming, Cara Röhner, Rolf Gössner, Julia Heesen und Arthur Helwich.

Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, Juni 2017, ISBN 978-3-596-29819-8, 224 Seiten, 10.99 Euro

 

vorgänge Nr. 217: Der Islam als Bewährungsprobe für das deutsche Religionsverfassungsrecht

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 56. Jahrgang, Heft 1 (Mai 2017)

 

Presse

Überholtes Informationsverbot zum Schwangerschaftsabbruch endlich abschaffen - Bundestag soll über Abschaffung des § 219a StGB abstimmen

Aus Protest gegen die weitere Verschleppung einer Aufhebung des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) und als praktische Hilfestellung für Frauen, die sich...

Ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Arbeitnehmer/innenrechte und ihrer Religionsfreiheit

Die Humanistische Union begrüßt die heutige Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union zur gerichtlichen Überprüfbarkeit von Sonderregeln...

Langzeitüberwachung durch Verfassungsschutz erneut für rechtswidrig erklärt!

Nach vierstündiger mündlicher Berufungsverhandlung hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen mit Urteil vom 13. März 2018 entschieden...