Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |2013 |

Marburg: Termine - 29.11.13

Das belagerte Internet - Vortrag von Stefan Hügel mit anschließender Diskussion

Ort: Franz-Josef Hanke

Freitag, 29.11.2013, 19:00,

Käte-Dinnebier-Saal des Deutschen Gewerkschaftsbunds,

Bahnhofstr. 6,

35037 Marburg

Netzpolitik steht am Freitag, 29. November im Mittelpunkt einer Diskussions- und Vortragsveranstaltung mit Stefan Hügel unter dem Titel

"Das belagerte Internet - Netzpolitik in Zeiten der Geheimdienste"

 

Am 6. Juni 2013 wurden wir einer Illusion beraubt: Das - wie wir glauben wollten - freie und demokratische Internet steht unter umfassender Überwachung. Die in den vergangenen Wochen bekannt gewordene Ausspähung der Bevölkerung durch Geheimdienste übertrifft alles, was zuvor an Plänen und Maßnahmen bekannt war und wogegen sich Netzpolitikerinnen und Netzpolitiker seit Jahren wenden.

 

Mehrfach musste bereits das Bundesverfassungsgericht einschreiten, um die Rechte der Menschen vor staatlichen Institutionen zu schützen. Aber auch die Wirtschaft hat großes Interesse an unseren Daten.

 

Doch Netzpolitik hat mehr Facetten als nur Überwachung. Die Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" des Deutschen Bundestags hat in der vergangenen Legislaturperiode die unterschiedlichen Bereiche der Netzpolitik umfassend ausgeleuchtet. In ihrem rund 2.000 Seiten starken Bericht wurden zwölf Themengebiete behandelt. Jedes davon wäre eine eigene Enquete-Kommission wert gewesen.

 

Aus aktuellem Anlass will ich zunächst das Thema Überwachung etwas genauer behandeln: Überwachung durch Geheimdienste, durch staatliche Behörden und durch Wirtschaftsunternehmen - und was wir dagegen tun können (wenn wir das wollen).

 

Der zweite Teil gibt einen Überblick über die weiteren Themen der Netzpolitik - von der Internet-Kompetenz über Fragen des Urheberrechts bis zur internationalen Internet-Governance. Als Abschluss sollen Handlungsmöglichkeiten diskutiert werden - in der Politik und im eigenen Umfeld. 

Humanistische Union Marburg
Regionalverband Nord- und Mittelhessen
Tel. 06421/6 66 17
Twitter: @humarburg
Internet: www.hu-marburg.de