Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

- 18.01.03

Veranstaltungen der HU

Mitteilungen Nr. 180, S.1

Fachtagung zur Inneren Sicherheit am 26. März

Die HU veranstaltet mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17, Berlin, eine Konferenz zu "Entwicklungen des Rechts der Inneren Sicherheit" von 9 bis 21 Uhr. Die Konzeption des HU-Vorstandsmitglieds Fredrik Roggan sieht Schwerpunkte vor zu den Tendenzen der Rechtsentwicklung, dem Datenschutz, dem Bundesverfassungsgericht und den Reaktionen der Politik auf das Sicherheitsbedürfniss.

Referenten sind u.a. Peter-Alexis Albrecht, Helmut Bäumler, Herta Däubler-Gmelin, Christoph Gusy, Burkhard Hirsch, Jürgen Kühling, Martin Kutscha, Henning Ernst Müller und Fritz Sack.

Eine Dokumentation der Tagung ist geplant.

 

Tagung zu Bürgerrecht auf Bildung am 8. & 9. Mai

Zur Lage der Benachteiligten im Bildungssystem veranstalten HU, Gustav Heinemann-Initiative und Komitee für Grundrechte und Demokratie eine Tagung im Wissenschaftszentrum Berlin (Reichpietschufer 50). Sie beginnt am Donnerstag um 16.30 Uhr und endet am Freitag um 16.00 Uhr.

Die Tagung eröffnet Michael Vester (Hannover) mit einem Vortrag zu "Das Menschenrecht auf Bildung". Mehrere Referate behandeln spezifische Aspekte des Themas (z.B. Situation der Migranten, Rolle des pädagogischen Personals, Förderung aller). Zusätzlich erarbeitet eine Arbeitsgruppe (Jutta Roitsch, Ingeborg Rürup, Albert Scherr, Dieter Wunder) ein Manifest, das zur Debatte gestellt wird.

Verleihung des Fritz-Bauer-Preis am 16. Juli

Der Fritz-Bauer-Preis wird am 100. Geburtstag von Fritz Bauer an Dieter Schenk verliehen. Die Feierstunde ist im Fritz-Bauer-Institut, Frankfurt.

Genaueres zur Verleihung in den nächsten Mitteilungen, zu Dieter Schenk in den vorherigen Mitteilungen