Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verbandsnachrichten - 24.07.13

Bereitstellung von Rücklagen aus dem Vereinsvermögen für die Organisationsentwicklung

Beschluss

Beschluss der 23. Delegiertenkonferenz. In: Mitteilungen Nr. 221 (2/2013) S.5

Die Delegiertenkonferenz beschließt: Für die Verbesserung der Außendarstellung, der Kampagnenarbeit und den Ausbau des Fundraisings der Humanistischen Union wird dem Bundesvorstand gestattet, innerhalb der nächsten drei Jahre zusätzlich zu den jährlich maximal 10% der Rücklagen des Vereinsvermögens insgesamt bis zu 35.000 Euro zu verwenden. Vorstand und Geschäftsführung werden über die Umsetzung dieser Vorhaben den Mitgliedertreffen (Delegierten-/Mitgliederversammlung und Verbandstage) jährlich Bericht erstatten.


(zur weiteren Begründung s. Antrag 3 in Mitteilungen Nr. 220, S. 8f.)

Abstimmung: einstimmig bei 2 Enthaltungen angenommen