Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Mitteilungen |Heftarchiv |

Verband: Delegiertenkonferenz - 16.08.17

Ergebnisse der Verbandswahlen 2017

Dokumentation

in: Mitteilungen Nr. 233 (3/2017), S. 7

 

Bei der Mitgliederversammlung der Humanistischen Union am 17.6.2017 in Hamburg waren satzungsgemäß alle Vereinsgremien neu zu wählen.

 

Bundesvorsitzender

Für die Wahlen zum/zur Bundesvorsitzenden kandidierte Werner Koep-Kerstin, der die Humanistische Union seit 2013 leitet.  Die geheime Abstimmung ergab folgendes Ergebnis für ihn:

abgegebene Stimmen: 29; davon 28 gültig
Ja: 27  
Nein: 0  
Enthaltung: 1

 

Mitglieder des Bundesvorstands

Für den neuen Bundesvorstand kandidierten weitere 7 Mitglieder. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden in geheimer Abstimmung mit folgendem Ergebnis (Ja-Stimmen) gewählt:

Tobias Baur (Berlin)   20
Anja Heinrich (Berlin)  26
Stefan Hügel (FfM)   27
Martin Kutscha (Berlin)  27
Fredrik Roggan (Berlin)  25
Kirsten Wiese (Bremen)  22
Rosemarie Will (Berlin)  21.

abgegebene Stimmen: 29, davon 29 gültig

 

Weitere Verbandsfunktionen

Als Diskussionsredakteur der HU-Mitteilungen wurde einstimmig gewählt: Johann-Albrecht Haupt (Hannover).

Als Revisoren für Vereinsfinanzen wurden einstimmig bestätigt: Kilian Schmuck (Berlin) und Mathias Wittmann (Köln).

In die vereinsinterne Schiedskommission wurden einstimmig bei fünf Enthaltungen gewählt: Klaus von Freyhold, Helga Killinger, Till Müller-Heidelberg, Roland Otte, Ingeborg Rürup.

Als Mitglieder der HU-Wahlkommission wurden einstimmig bei einigen Enthaltungen gewählt:
Johann-Albrecht Haupt, Wolfgang Killinger und Matthias Schulz als Hauptmitglieder
sowie Walburga Büchel, Robin Krahl und Hansjörg Siebelshorst als Ersatzmitglieder.