Sie befinden sich hier: Start |Themen |Europa / Internationales |

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 58

1 2 3 4 5 6 Vor

Logo des Aufrufs

Berliner Erklärung zum Flüchtlingsschutz

Über dem gegenwärtigen Koalitions-Poker einer mehr oder weniger rigide Abschottung Deutschlands (Bayerns) vor der Einreise weiterer Flüchtlinge nach Deutschland gerät völlig aus dem Blick, worum es in der Flüchtlingspolitik eigentlich gehen sollte: um Minimalstandards für den Schutz vor Folter,...

 

vorgänge Nr. 220: Europa in der Krise

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 56. Jahrgang, Heft 4 (Dezember 2017)

 

vorgänge Nr. 208: Europas Abschottung

Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 53. Jahrgang, Heft 4 (Dezember 2014)

 

Die Mitwirkung der Bürger an der europäischen Integration

aus: vorgänge Nr. 199 (Heft 3/2012), S. 53-59

 

Perspektiven zivilgesellschaftlicher Partizipation in der EU*

aus: vorgänge Nr. 199 (Heft 3/2012), S. 60-73

 
Coverbild

Perspektiven des nationalen und europäischen Schutzes der Bürger- und Menschenrechte

Dokumentation des ersten Gustav-Heinemann-Forums vom 3./4. September 2010

 
Renate Jaeger, Jürgen Kühling und Siegfried Broß beim GH-Forum in Rastatt

Erstes Gustav-Heinemann-Forum: Grundstein für ein neues Diskurs-Format

Verfassungspolitischer Disput zu den Perspektiven des nationalen und europäischen Schutzes der Grund- und Menschenrechte. Mitteilungen Nr. 210 (3/2010), S. 6-11

 

Keine transatlantischen Datenschiebereien in letzter Minute

Humanistische Union: Aktuelle Fassung des SWIFT-Abkommens bedeutet Freibrief für Finanzdatentransfer in die USA. Bürgerrechtsorganisation kritisiert vorliegenden Entwurf und fordert parlamentarisches Beteiligungsverfahren

 
Podium der Veranstaltung am 1.10.2009 in Berlin (v.l.n.r.): Matthias Monroy, Eric Töpfer, Angela Furmaniak, Heiner Busch

Meine Daten gehören mir!

Oder: Sagt mir wenigstens, was Ihr schon über mich wisst! Bericht vom Auftakt der Kampagne "Reclaim your data!" am 1. Oktober 2009 in Berlin

 

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 58

1 2 3 4 5 6 Vor

Presse

Ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Arbeitnehmer/innenrechte und ihrer Religionsfreiheit

Die Humanistische Union e.V. begrüßt die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur nicht erforderlichen Kirchenmitgliedschaft einer Arbeitnehmerin.

"In einem Rechtsstaat darf es keine Strafverfolgung um jeden Preis geben!"

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte, der Deutsche Anwaltsverein und die Humanistische Union (HU) haben heute in Berlin eine weitere...

Gesundheitsminister Spahn missbraucht sein Ministeramt - Humanistische Union bietet Betroffenen juristische Unterstützung

Wie kürzlich bekannt wurde, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) angewiesen, den...