Beitragsbild Verleihung des Fritz-Bauer-Preises 2021 an Netzpolitik.org
Termine / Veranstaltungen / Bürgerrechtspreise / Fritz-Bauer-Preis der Humanistischen Union

Verlei­hung des Fritz-­Bau­e­r-­Preises 2021 an Netzpo­li­ti­k.org

06. September 2021
Ort:Maison de France Kurfürstendamm 211 10719 Berlin.
Datum: Samstag, 11. September 2021
Uhrzeit:14 Uhr

Am 11. September 2021 verleiht die Humanistische Union (HU) ihren diesjährigen Fritz-Bauer-Preis an die Internet-Plattform Netzpolitik.org.

Mit dem Fritz-Bauer-Preis würdigt die Humanistische Union herausragende Verdienste um die Humanisierung, Liberalisierung und Demokratisierung des Rechtswesens. Der ideelle Preis wird im Gedenken an Dr. Fritz Bauer, den 1968 verstorbenen hessischen Generalstaatsanwalt und Mitbegründer der Humanistischen Union verliehen. Er hat nicht nur maßgeblich zur juristischen Verfolgung und Aufarbeitung der nationalsozialistischen Verbrechen beigetragen, sondern wichtige Impulse für die Modernisierung des Strafrechts und die Humanisierung des Strafvollzugs gegeben. Der nach ihm benannte Preis wurde von der Humanistischen Union im Juli 1968, zwei Wochen nach dem Tod Fritz Bauers, gestiftet. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten u.a. Gustav Heinemann (1970), Peggy Parnass (1980), Günter Grass (1997), Regine Hildebrandt (2000), Burkhard Hirsch (2006), Edward J. Snowden (2014) und Christian Ströbele (2018).
Die Laudatio wird die ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger halten.

Die Preisverleihung findet statt:

Samstag, den 11. September 2021 ab 14:00
im Maison de France
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin

.