Sie befinden sich hier: Start |Presse |bis 2000 |

Pressemitteilungen bis 2000

Zeige Ergebnisse 31 bis 32 von 32

Pressemitteilung, Sexualstrafrecht - 15. November 1997

"Strafverschärfungen haben keine abschreckende Wirkung auf potentielle Täter"

Pressemitteilung zum "Gesetz zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten"

 

Pressemitteilung, Bildung, Pluralismus, München: Presse, GG: Artikel 5 - 22. Juli 1980

Meinungsäußerung darf auch an Schulen nicht eingeschränkt werden

Die  Humanistische Union forderte das Regensburger Albertus-Magnus-Gymnasium auf, die Relegation der Schülern Christine Schanderl sowie die Verweise zurückzunehmen, die gegen andere Schüler ausgesprochen wurden, weil sie durch "Stoppt Strauß-Plaketten" ihre Meinung auch im Schulbereich äußerten.

Das Grundrecht, ihre Meinung frei zu äußern, darf nach Meinung der HU durch keinen Schulleiter, keinen Disziplinarausschuß und keine Allgemeine Schulordnung (ASchO) eingeschränkt werden. Ein...

 

Aktuelle Presse:

Revision der Bundesregierung: Immer noch keine Rechtssicherheit im Verfahren Gössner ./. Bundesamt für Verfassungsschutz

Bundesregierung und Bundesamt für Verfassungsschutz haben kürzlich Revision gegen das Berufungsurteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen...

Seit 99 Jahren uneingelöstes Versprechen

Nach Recherchen der Humanistischen Union belaufen sich die aktuellen Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen in diesem Jahr auf die Rekordsumme...

Pressekonferenz: Präsentation des Grundrechte-Reports 2018

Dienstag, 29. Mai 2018 ab 11.15 Uhr

Bibliothek im Schlosshotel, Bahnhofplatz 2, Karlsruhe