Was ist uns die Kirche wert

Verwandte Themen:
Auch in dieser Rubrik:

Dokumentation eines Fachgesprächs zur Kirchensteuer

Bibliographische Angaben:Humanistische Union e.V. (Hrsg.): Was ist uns die Kirche wert?. HU-Schriften 18, Eigenverlag, 136 Seiten, München 1991

(Die Broschüre ist leider vergriffen, eine Neuauflage derzeit nicht geplant.)

Widmung

Diese Schrift widmet die HUMANISTISCHE UNION dem Andenken an Dr. Otto Bickel, der am 26. Mai dieses Jahres gestorben ist.

Otto Bickel war einer der Gründer unseres Verbandes, der als Zusammenschluß von Antiklerikalen und Christen entstand, die gemeinsam auf kultur- und rechtspolitischem Gebiet für mehr Toleranz und Geistesfreiheit eintreten.

Otto Bickel hat durch sein stetes Engagement, seine Begeisterungsfähigkeit und seine Aufgeschlossenheit für demokratische Reformen die HUMANISTISCHE UNION geprägt, umgekehrt wurde sie zu einem wichtigen Teil seines Lebens.

Otto Bickel konnte uns bei der Ausarbeitung dieser Schrift mit seinem Rat nicht mehr unterstützen; aber wir wissen, dass sie ganz in seinem Sinne ist und seine Arbeit fortsetzt.

Anhang:

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Frau Kelly und der Fraktion DIE GRÜNENDrucksache 11/7894
„Gewaltige Sprünge. Die Zahl der Kirchenaustritte im Westen schnellt empor – Reaktion auf die jüngsten Steuererhöhungen“(aus: Der Spiegel vom 1.4.1991)
Christa Nickels: „Geld macht fettsüchtig. Das Verhältnis zu Gott: Ans Zahlen gebunden. (aus: Die Zeit vom 26.9.1990)
Jürgen Roth: Der Staat: Das Inkassobüro der Kirche!(aus: „Mitteilungen” Nr. 133, März 1991)
Auszüge aus dem Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands (Einigungsvertrag) vom 31. August 1990, BGBI II, S. 889
Auszüge aus dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 (Artikel 3, 4, 7, 33, 140, 141)
Die Kirchenartikel der Weimarer Reichsverfassung vom 11. August 1919 (Artikel 136 – 139 und 141)
Auszüge aus dem Verfassungsentwurf des Runden Tisches für die DDR vom April 1990 (Artikel 1, 18, 38)
Auszüge aus dem Verfassungsentwurf des Kuratoriums für einen demokratisch verfassten Bund deutscher Länder (Artikel 9c)

Suche in dieser Kategorie
nach oben