vorgänge Nr. 91: Digitale Demokratie

Das stürmische Interesse der veröffentlichten Meinung, das im Frühsommer 1987 in zahlreichen Publikationen zum Thema »Volkszählung 1987« über die Bürger hinwegfegte und sich in zahlreichen gutbesuchten Diskussionsabenden einschlägiger Bürgerinitiativen äußerte, hat beschaulicher Ruhe – sprich: Nicht Berichterstattung – Platz gemacht. Von vereinzelten Artikeln abgesehen, schweigen Medien und Behörden, und manche Bürger-Initiativen haben sich still aufgelöst; allerdings schweigen auch noch über eine Million Bürger, die – vor allem in den Großstädten – ihre Fragebogen einfach nicht ausgefüllt zurückgeben mögen. Diese Ausgabe der vorgänge zieht eine erste Bilanz zu den Auseinandersetzungen um die Volkszählung.

 

 

Volkszählung 

vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik
27. Jahrgang, Nummer 91 (Heft 1/1988), Januar 1988

Inhaltsverzeichnis:

 

nach oben