Steuer-ID

Verwandte Themen:
Auch in dieser Rubrik:

Infor­ma­ti­onen zur Steue­ri­den­ti­fi­ka­ti­ons­nummer

Seit dem 1. August 2008 werden die neuen Steue­ri­den­ti­fi­ka­ti­ons­num­mern verteilt. Bis zum Jahres­ende erhalten alle Bürge­rinnen und Bürger ein Schreiben mit ihrer 11stel­ligen Steuer-ID. Diese Nummer gilt künftig ein Leben lang.

Die Humanis­ti­sche Union sieht in der Steuer-ID ein unzuläs­siges Perso­nen­kenn­zei­chen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die neue Steuer­nummer künftig nicht von Finan­z­äm­tern, sondern auch anderen Behörden gespei­chert und verwendet wird. Anders als die Bundes­re­gie­rung behauptet, dient die Nummer nicht nur der Verbes­se­rung der Steuer­ehr­lich­keit. Die Humanis­ti­sche Union hat deshalb eine Muster­klage gegen die Vergabe der Steuer-ID einge­reicht. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über unsere Bedenken gegen die Steuer­nummer, wie Sie sich dagegen wehren und wie Sie unsere Muster­be­schwerde unter­stützen können.

Weitere Medien­bei­träge hier…

Suche in dieser Kategorie